Oswald von Wolkenstein: Strophenverzeichnis

Quicklink zu den einzelnen Liedern:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 28a 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48a 48b 49a 49b 50 51 52a 52b 52a/b 53 54 55 56a 56b 57 58 59 60 61 62a 62b 63 64 65 66 67 68 69 70 71a 71b 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109a 109b 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128a 128b 129 130 131 132 133 134

Lied 1: Ain anefangk

1.I: Ain anefangk
B, fol. 1r
A, fol. 1r
c, fol. 1r

1.II: Ain frauenpild
B, fol. 1r
A, fol. 1r
c, fol. 1r

1.III: Von liebe zwar
B, fol. 1r
A, fol. 1r 1v
c, fol. 1v

1.IV: Kain weiser man
B, fol. 1r
A, fol. 1v
c, fol. 1v

1.V: Lieb ist ain wort
B, fol. 1r 1v
A, fol. 1v
c, fol. 2r

1.VI: Erst reut mich ser
B, fol. 1v
A, fol. 1v
c, fol. 2r

1.VII: Mein herz das swindt
B, fol. 1v
A, fol. 1v
c, fol. 2v

(Zum Seitenanfang)

Lied 2: Wach, mentschlich tier

2.I: Wach, mentschlich tier
B, fol. 1v
A, fol. 1v
c, fol. 2v

2.II: Wer habt den himel
B, fol. 1v
A, fol. 1v
c, fol. 3r

2.III: Der aller frucht
B, fol. 1v
A, fol. 1v
c, fol. 3r

2.IV: Dabei so merkh
B, fol. 1v
A, fol. 1v 2r
c, fol. 3v

(Zum Seitenanfang)

Lied 3: Wenn ich betracht

3.I: Wenn ich betracht
B, fol. 2r
A, fol. 2r
c, fol. 3v

3.II: Wirt si geert
B, fol. 2r
A, fol. 2r
c, fol. 4r

3.III: Ain schön bös weib
B, fol. 2r
A, fol. 2r
c, fol. 4r

(Zum Seitenanfang)

Lied 4: Hör, kristenhait

4.I: Hör, kristenhait
B, fol. 2r
A, fol. 2r
c, fol. 4v

4.II: Unsauber scham
B, fol. 2r
A, fol. 2r
c, fol. 4v

4.III: Wer gaistlich prunst
B, fol. 2r
A, fol. 2r
c, fol. 5r

(Zum Seitenanfang)

Lied 5: Ich sich und hör

5.I: Ich sich und hör
B, fol. 2v
A, fol. 12v
c, fol. 5r

5.II: Ain krauss weiss har
B, fol. 2v
A, fol. 12v
c, fol. 5v

5.III: Ach, jüngelingk
B, fol. 2v
A, fol. 12v
c, fol. 5v

(Zum Seitenanfang)

Lied 6: Ich spür ain tier

6.I: Ich spür ain tier
B, fol. 2v
A, fol. 37v
c, fol. 6r

6.II: Erst deucht mich wol
B, fol. 2v
A, fol. 37v
c, fol. 6r

6.III: Allmächtikait
B, fol. 2v
A, fol. 37v
c, fol. 6v

(Zum Seitenanfang)

Lied 7: Loblicher got

7.I: Loblicher got
B, fol. 3r
A, fol. 41v 42r
c, fol. 6v

7.II: Traut sälig weib
B, fol. 3r
A, fol. 42r

7.III: Der sorgen raiff
B, fol. 3r
A, fol. 42r

(Zum Seitenanfang)

Lied 8: Du armer mentsch, las dich dein sünd hie reuen ser

8.I: Du armer mentsch, las dich dein sünd hie reuen ser
B, fol. 3r
A, fol. 2v

8.II: Seid wir nu hören aus aller maister kunst behend
B, fol. 3v
A, fol. 2v

8.III: Nu alle creatur, die got beschaffen hat
B, fol. 3v
A, fol. 3r
c, fol. 7r

8.IV: Der wolken krafft, das firmament mit klarem schein
B, fol. 3v
A, fol. 3r
c, fol. 7r

8.V: O heiliger Crist, seit das dein macht ist ungezalt
B, fol. 3v
A, fol. 3r
c, fol. 7v

(Zum Seitenanfang)

Lied 9: O welt, o welt, ein freud der kranken mauer

9.I: O welt, o welt, ein freud der kranken mauer
B, fol. 3v 4r
A, fol. 3r 3v
c, fol. 7v

9.II: Was hilft mich nu mein raisen fremder lande
B, fol. 4r
A, fol. 3v
c, fol. 8r

9.III: Ain jeder mentsch der lass sich nicht belangen
B, fol. 4r
A, fol. 3v
c, fol. 8r

9.IV: Ist ainer junk schön muetig hoher gaile
B, fol. 4r
A, fol. 3v
c, fol. 8v

9.V: Ach lieber freund, wärlich ich wolt uns raten
B, fol. 4r
A, fol. 3v
c, fol. 8v

(Zum Seitenanfang)

Lied 10: Wenn ich mein krank vernuft närlichen sunder

10.I: Wenn ich mein krank vernuft närlichen sunder
B, fol. 4r
A, fol. 5r
c, fol. 9r

10.II: Ich hör, das man vil manchen weisen nennet
B, fol. 4r
A, fol. 5r 5v
c, fol. 9r

10.III: Man list und sagt uns vil von alden jaren
B, fol. 4r 4v
A, fol. 5v
c, fol. 9v

10.IV: In hoffnung, smerz, in forchten und in freuden
B, fol. 4v
A, fol. 5v
c, fol. 9v

10.V: Sich manger sent nach grosser kurzweile
B, fol. 4v
A, fol. 5v
c, fol. 10r

10.VI: Ich main, das weder in wasser oder auf lande
B, fol. 4v
A, fol. 5v
c, fol. 10r

10.VII: Freund, wiltu weisshait, tugent an dich breisen
B, fol. 4v
A, fol. 5v
c, fol. 10v

(Zum Seitenanfang)

Lied 11: O snöde werlt

11.I: O snöde werlt
B, fol. 4v 5r
A, fol. 3v 4r
c, fol. 10v

11.II: Vil mancher spricht
B, fol. 5r
A, fol. 4r
c, fol. 11r

11.III: Kain ermer vich
B, fol. 5r
A, fol. 4r
c, fol. 11r

11.IV: Ir vogelein
B, fol. 5r
A, fol. 4r 4v
c, fol. 11v

11.V: Und solt ich mir
B, fol. 5r
A, fol. 4v
c, fol. 11v

11.VI: Ach freunt, gesell
B, fol. 5r
A, fol. 4v
c, fol. 12r

11.VII: Mich wundert ser
B, fol. 5r
A, fol. 4v
c, fol. 12r

(Zum Seitenanfang)

Lied 12: In Frankreich

12.I: In Frankreich
B, fol. 5r 5v
A, fol. 7r 7v
c, fol. 12v

12.II: Kain schöner weib
B, fol. 5v
A, fol. 7v
c, fol. 12v

12.III: Vier künigin
B, fol. 5v
A, fol. 7v
c, fol. 13r

12.IV: Und wär Paris
B, fol. 5v
A, fol. 7v
c, fol. 13r

12.V: Ach frouen schar
B, fol. 5v
A, fol. 7v
c, fol. 13v

(Zum Seitenanfang)

Lied 13: Wer ist, die da durchleuchtet

13.I: Wer ist, die da durchleuchtet
B, fol. 5v 6r
A, fol. 4v
c, fol. 13v

13.II: Wer kann die magt volzieren
B, fol. 6r
A, fol. 5r
c, fol. 13v 14r

13.III: Wer ist die ros an doren
B, fol. 6r
A, fol. 5r
c, fol. 14r

(Zum Seitenanfang)

Lied 14: Gesegnet sei die frucht

14.I: Gesegnet sei die frucht
B, fol. 6r
A, fol. 5v 6r
c, fol. 14r

(Zum Seitenanfang)

Lied 15: Wolauff, als das zu himel sei

15.I: Wolauff, als das zu himel sei
B, fol. 6r
A, fol. 6r
c, fol. 14v

15.II: Des, seistu, frou, an argen hatz
B, fol. 6r
A, fol. 6r
c, fol. 14v

15.III: So ist es laider vil ze spat
B, fol. 6v
A, fol. 6r
c, fol. 14v

(Zum Seitenanfang)

Lied 16: Ich spür ain lufft aus küelem tufft

16.I: Ich spür ain lufft aus küelem tufft
B, fol. 6v
A, fol. 6v 7r
c, fol. 14v 15r

16.II: Ain schicklin weis si bot im fleiss
B, fol. 6v
A, fol. 7r
c, fol. 15r

16.III: Der wachter ruert, ein stimm er fuert
B, fol. 6v
A, fol. 7r
c, fol. 15r 15v

(Zum Seitenanfang)

Lied 17: Var, heng und lass, halt in der mass

17.I: Var, heng und lass, halt in der mass
B, fol. 7r
A, fol. 7v 8r
c, fol. 15v

17.II: Die bruff ze hant ker in levant
B, fol. 7r
A, fol. 8r
c, fol. 16r

17.III: Zu manger zeit kompt dir mit neid
B, fol. 7r
A, fol. 8r
c, fol. 16r 16v

(Zum Seitenanfang)

Lied 18: Es fuegt sich, do ich was zehen jaren alt

18.I: Es fuegt sich, do ich was zehen jaren alt
B, fol. 7r 7v
A, fol. 9r 9v
c, fol. 16v

18.II: Gen Preussen, Littwan, Tartarei, Türkei, über mer
B, fol. 7v
A, fol. 9v
c, fol. 16v 17r

18.III: Ain künigin von Arragon, was schön und zart
B, fol. 7v
A, fol. 9v
c, fol. 17r 17v

18.IV: Mein tummes leben wolt ich verkeren, das ist war
B, fol. 7v 8r
A, fol. 9v
c, fol. 17v

18.V: Es wär zu lang, solt ich erzellen all mein not
B, fol. 8r
A, fol. 9v
c, fol. 17v 18r

18.VI: Vierhunder weib und mer an aller manne zal
B, fol. 8r
A, fol. 10r
c, fol. 18r 18v

18.VII: Ich han gelebt wol vierzig jar leicht minner zwai
B, fol. 8r
A, fol. 10r
c, fol. 18v

(Zum Seitenanfang)

Lied 19: Es ist ain alt gesprochner rat

19.I: Es ist ain alt gesprochner rat
B, fol. 8r
A, fol. 10r
c, fol. 18v

19.II: Und was mein bart von freulin rain
B, fol. 8r
A, fol. 10r
c, fol. 19r

19.III: Der einen vogel vahen muess
B, fol. 8r 8v
A, fol. 10r
c, fol. 19r

19.IV: Pfeiffen, trummen, saitenspil
B, fol. 8v
A, fol. 10r
c, fol. 19r

19.V: Engegen rait, loff arm und reich
B, fol. 8v
A, fol. 10r 10v
c, fol. 19r

19.VI: Von küngen, künigin junk und alt
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 19r 19v

19.VII: Zwar lenger schwanz kund ich nie schouen
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 19v

19.VIII: Künig Sigmund teglich zumal
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 19v

19.IX: Manig hämisch list so ward vollbracht
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 19v

19.X: Und der von Ötting leutet mir
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 19v

19.XI: Herzog von Prig was nicht ein tor
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 20r

19.XII: Zwar dise mer die weren lank
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 20r

19.XIII: Wenn ich der grossen gloggen klangk
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 20r

19.XIV: Derselben sturmglogken schal
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 20r

19.XV: Mein gueter strich der reut mich nicht
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 20r 20v

19.XVI: Und allen den, die harnasch, ros
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 20v

19.XVII: Zwar Peterlin, du böse katz
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 20v

19.XVIII: Des trat wir die procession
B, fol. 8v
A, fol. 10v
c, fol. 20v

19.XIX: Zwar alle ding verker(n)t sich knauss
B, fol. 8v
A, fol. 10v 11r
c, fol. 20v

19.XX: Noch ist es als ain klainer tadel
B, fol. 8v
A, fol. 11r
c, fol. 21r

19.XXI: Ain edler nam ward mir gelesen
B, fol. 8v
A, fol. 11r
c, fol. 21r

19.XXII: Zu Paris manig tausent mentsch
B, fol. 8v 9r
A, fol. 11r
c, fol. 21r

19.XXIII: Die nacio von aller schuele
B, fol. 9r
A, fol. 11r
c, fol. 21r

19.XXIV: Auf baiden knien so lernt ich gan
B, fol. 9r
A, fol. 11r
c, fol. 21r

19.XXV: In grossen wassern michel visch
B, fol. 9r
A, fol. 11r
c, fol. 21v

19.XXVI: Ehafft not mich dar vermuet
B, fol. 9r
A, fol. 11r
c, fol. 21v

19.XXVII: Über all die Franzos breis ich ain
B, fol. 9r
A, fol. 11r
c, fol. 21v

19.XXVIII: Wie vil ich (sich,) hör, sing und sag
B, fol. 9r
A, fol. 11r
c, fol. 21v

(Zum Seitenanfang)

Lied 20: Es seusst dort her von orient

20.I: Es seusst dort her von orient
B, fol. 9r 9v
A, fol. 11r 11v
c, fol. 22r
E, fol. 270r 270v

20.II: Der knab erschrack aus laure(n)s wan
B, fol. 9v
A, fol. 11v
c, fol. 22r 22v
E, fol. 270v 271r

20.III: Ach schaiden, ich bin worden dein
B, fol. 9v
A, fol. 11v
c, fol. 22v 23r
E, fol. 271r

(Zum Seitenanfang)

Lied 21: Ir alten weib, nu freut eu mit den jungen

21.I: Ir alten weib, nu freut eu mit den jungen
B, fol. 9v 10r
A, fol. 12r 12v
c, fol. 23r 23v
F1.1, fol. 150 151 152
F1.2, fol. 24
F2, fol. 1v 2r 2v
F3.1, fol. 63v 64r 64v

21.II : Wie wol der gauch von hals nit schon quientieret
B, fol. 10r
A, fol. 12v
c, fol. 23v 24r
F1.1, fol. 152 153 154
F2, fol. 2v 3r
F3.1, fol. 64v 65r 65v

21.III: Gar waidenlich tritt si den firlifanzen
B, fol. 10r
A, fol. 12v
c, fol. 24r 24v
F1.1, fol. 154 155 156
F1.2, fol. 25 26
F2, fol. 3r 3v
F3.1, fol. 65v 66r

(Zum Seitenanfang)

Lied 22: Des grossen herren wunder

22.I: Des grossen herren wunder
B, fol. 10r 10v
A, fol. 29r
c, fol. 24v

22.II: Und welcher von der Sunne
B, fol. 10v
A, fol. 29r
c, fol. 25r

22.III: Ain herr der bösen glider
B, fol. 10v
A, fol. 29r 29v
c, fol. 25r 25v

22.IV: Jovis, der tugent krone
B, fol. 10v
A, fol. 29v
c, fol. 25v

22.V: Saturen, kalt dürr geboren
B, fol. 10v
A, fol. 29v
c, fol. 26r

(Zum Seitenanfang)

Lied 23: Wie vil ich sing und tichte

23.I: Wie vil ich sing und tichte
B, fol. 10v 11r
A, fol. 28v
c, fol. 26r 26v

23.II: Mit warhait will ich sprechen
B, fol. 11r
A, fol. 28v
c, fol. 26v

23.III: Auch schwimmen wolt ich leren
B, fol. 11r
A, fol. 28v
c, fol. 27r

23.IV: Darnach bei dritthalb jaren
B, fol. 11r
A, fol. 28v
c, fol. 27r 27v

23.V: Es wär noch vil ze sagen
B, fol. 11r
A, fol. 28v
c, fol. 27v

(Zum Seitenanfang)

Lied 24: Kain freud mit klarem herzen

24.I: Kain freud mit klarem herzen
B, fol. 11r 11v
A, fol. 41v
c, fol. 28r

24.II: All maister uns das lesen
B, fol. 11v
A, fol. 41v
c, fol. 28r

24.III: Ain schacz hab ich verloren
B, fol. 11v
A, fol. 41v
c, fol. 28v

(Zum Seitenanfang)

Lied 25: Ain burger und ein hofman

25.I: Ain burger und ein hofman
B, fol. 11v
A, fol. 45v
c, fol. 28v 29r

25.II: Ich pflig nit grosser witze
B, fol. 11v
A, fol. 45v
c, fol. 29r

25.III: Her jünglingk, eu möcht friesen
B, fol. 11v
A, fol. 45v
c, fol. 29r 29v

25.IV: Seid ich nu han verloren
B, fol. 11v 12r
A, fol. 45v
c, fol. 29v 30r

(Zum Seitenanfang)

Lied 26: Durch abenteuer tal und perg

26.I: Durch abenteuer tal und perg
B, fol. 12r
A, fol. 42v
c, fol. 30r

26.II: Von Lizabon in Barbarei
B, fol. 12r
A, fol. 42v
c, fol. 30r

26.III: Wie wol ich mangen herten straiff
B, fol. 12r
A, fol. 42v
c, fol. 30v

26.IV: In einem winkel sach ich dort
B, fol. 12r
A, fol. 42v
c, fol. 30v

26.V: Also lag ich ettlichen tagk
B, fol. 12r
A, fol. 42v
c, fol. 30v

26.VI: Darnach so ward ich gen Insbrugk
B, fol. 12r 12v
A, fol. 42v
c, fol. 31r

26.VII: Ain alter Swab gehaissen Plank
B, fol. 12v
A, fol. 42v 43r
c, fol. 31r

26.VIII: Der Peter Haitzer und sein weib
B, fol. 12v
A, fol. 43r
c, fol. 31r

26.IX: Mein frölichkait gab tunkeln schein
B, fol. 12v
A, fol. 43r
c, fol. 31v

26.X: Noch waiss ich ainen inn der leuss
B, fol. 12v
A, fol. 43r
c, fol. 31v

26.XI: Der Kreiger und der Greisnegger
B, fol. 12v
A, fol. 43r
c, fol. 31v

26.XII: Die selbig red was wol mein fueg
B, fol. 12v
A, fol. 43r
c, fol. 32r

26.XIII: Do sprach der herr auss zornes wan
B, fol. 12v
A, fol. 43r
c, fol. 32r

26.XIV: Dem kanzler ward gebotten zwar
B, fol. 12v
A, fol. 43r
c, fol. 32r

26.[Einschub nach Strophe XIV]: Do batt ich an allen hass
A, fol. 43r

26.XV: Der wirdig got, der haimlich got
B, fol. 12v
A, fol. 43r
c, fol. 32v

(Zum Seitenanfang)

Lied 27: Ich hab gehört durch mangen granns

27.I: Ich hab gehört durch mangen granns
B, fol. 12v 13r
A, fol. 44v
c, fol. 32v

27.II: Das federspil hat ser verzagt
B, fol. 13r
A, fol. 44v
c, fol. 32v

27.III: Ir edlen valken pilgerin
B, fol. 13r
A, fol. 44v
c, fol. 33r

27.IV: Ir sägger, blaufüess, nemet war
B, fol. 13r
A, fol. 44v
c, fol. 33r

27.V: Ju Huss, nu hass dich alles laid
B, fol. 13r
A, fol. 44v
c, fol. 33r

27.VI: Ain jeder vogel inn der welt
B, fol. 13r
A, fol. 44v
c, fol. 33r 33v

27.VII: Den besten vogel, den ich waiss
B, fol. 13r
A, fol. 45r
c, fol. 33v

27.VIII: Ir braitter fuess möcht werden smal
B, fol. 13r
A, fol. 45r
c, fol. 33v

27.IX: Ir gueten christan, seit gemant
B, fol. 13r
A, fol. 45r
c, fol. 33v

(Zum Seitenanfang)

Lied 28: Mentschlichen got beschnitten schon

28.I: Mentschlichen got beschnitten schon
B, fol. 13v
A, fol. 25r
c, fol. 34r

28.Ia: Mentschlichen got beschnitten schon
A, fol. 25v

28.II: Roman, Donat, Sim, Küng, Äderlein
B, fol. 13v
A, fol. 25v 26r
c, fol. 34r

28.III: Philipp, Sigmund, creutz, Florian
B, fol. 13v
A, fol. 26r 26v
c, fol. 34r

28.IV: Die künigin vor Ulrich rait
B, fol. 13v
A, fol. 26v
c, fol. 34v

28.V: Gilg schankte gueten most sant Mang
B, fol. 13v
A, fol. 26v 27r
c, fol. 34v

28.IV: Heiligen. Eustachius der vieng wild
B, fol. 13v
A, fol. 27r 27v
c, fol. 34v

(Zum Seitenanfang)

Lied 28a: Vorstufe des cisioianus von Lied 28

28a.: [Schwärzung]
A, fol. 13r 13v

(Zum Seitenanfang)

Lied 29: Der himel fürst uns heut bewar

29.I: Der himel fürst uns heut bewar
B, fol. 14r
A, fol. 37v
c, fol. 35r

29.II: Gesegen uns heut altissimus
B, fol. 14r
A, fol. 37v
c, fol. 35r

29.III: Trivaltikait, sun, heiliger gaist
B, fol. 14r
A, fol. 37v
c, fol. 35r

(Zum Seitenanfang)

Lied 30: Kain ellend tet mir nie so and

30.I: Kain ellend tet mir nie so and
B, fol. 14r
A, fol. 46r
c, fol. 35v

30.II: Ir rumplen gross mit hurlahai
B, fol. 14r
A, fol. 46r
c, fol. 35v

30.III: Zu Prespurg dort in Ungern zwar
B, fol. 14r
A, fol. 46r
c, fol. 35v

30.IV: Mich wundert ser an einen man
B, fol. 14r
A, fol. 46r
c, fol. 36r

(Zum Seitenanfang)

Lied 31: Der oben swebt und niden hebt

31.I: Der oben swebt und niden hebt
B, fol. 14r 14v
A, fol. 36v
c, fol. 36r

31.II: Dem offen sein all herzen schrein
B, fol. 14v
A, fol. 36v
c, fol. 36v

31.III: Der himel, erd gar unversert
B, fol. 14v
A, fol. 36v
c, fol. 36v

(Zum Seitenanfang)

Lied 32: Durch toren weis so wird ich greis

32.I: Durch toren weis so wird ich greis
B, fol. 14v
A, fol. 27v
c, fol. 36v 37r

32.II: Gelt wider gelt, got selber melt
B, fol. 14v
A, fol. 27v
c, fol. 37r

32.III: Die ander kamer ist mit jamer
B, fol. 14v
A, fol. 27v
c, fol. 37r

32.IV: Die vierd prisaun ist swacher laun
B, fol. 14v
A, fol. 27v
c, fol. 37v

32.V: Die sechste keich ist wunder reich
B, fol. 14v
A, fol. 27v
c, fol. 37v

(Zum Seitenanfang)

Lied 33: Ain tunkle farb von occident

33.I: Ain tunkle farb von occident
B, fol. 15r
A, fol. 30v 31r
c, fol. 37v 38r

33.II: Durch winken wank ich mich verker
B, fol. 15r
A, fol. 31r
c, fol. 38r

33.III: Also vertreib ich, liebe Gret
B, fol. 15r
A, fol. 31r
c, fol. 38r

(Zum Seitenanfang)

Lied 34: Es leucht durch grau die vein lasur

34.I: Es leucht durch grau die vein lasur
B, fol. 15r
A, fol. 34r
c, fol. 38v

34.II: Der tag leucht gogeleichen hel
B, fol. 15r
A, fol. 34r
c, fol. 38v

34.III: Das wasser, feuer, erd, lufft, wind
B, fol. 15r
A, fol. 34r
c, fol. 38v

(Zum Seitenanfang)

Lied 35: In Suria ein braiten hal

35.I: In Suria ein braiten hal
B, fol. 15v
A, fol. 36v
c, fol. 39r

35.II: O reicher got, küng aller reich
B, fol. 15v
A, fol. 36v
c, fol. 39r

35.III: Ein ochs dem esel, tierlich sipp
B, fol. 15v
A, fol. 36v
c, fol. 39r

(Zum Seitenanfang)

Lied 36: Zwar alte sünd pringt neues laid

36.I: Zwar alte sünd pringt neues laid
B, fol. 15v
A, fol. 42r
c, fol. 39v

36.II: Ain schaffer aller creatur
B, fol. 15v
A, fol. 42r
c, fol. 39v

36.III: O vas der barmung überfluss
B, fol. 15v
A, fol. 42r
c, fol. 39v

(Zum Seitenanfang)

Lied 37: Des himels trone

37.I: Des himels trone
B, fol. 15v 16r
A, fol. 34v
c, fol. 40r

37.II: Pfeiff auf, lass raien
B, fol. 16r
A, fol. 34v
c, fol. 40r

37.III: Fliehet, scharpf winde
B, fol. 16r
A, fol. 34v
c, fol. 40r 40v

(Zum Seitenanfang)

Lied 38: Keuschlich geboren

38.I: Keuschlich geboren
B, fol. 16r
A, fol. 46r
c, fol. 40v

38.II: Ein weib, ein dieren
B, fol. 16r
A, fol. 46r
c, fol. 40v 41r

38.III: Wer mag durchgründen
B, fol. 16r
A, fol. 46r
c, fol. 41r

(Zum Seitenanfang)

Lied 39: Mein sünd und schuld eu, priester, klag

39.I: Mein sünd und schuld eu, priester, klag
B, fol. 16v
A, fol. 48r
c, fol. 41r

39.II: Roub, stelen, töten ist mir gach
B, fol. 16v
A, fol. 48r
c, fol. 41r 41v

39.III: Die sünd ich haiss, die sünd ich rat
B, fol. 16v
A, fol. 48r
c, fol. 41v

39.IV: Die weisshait gots, vernufft und kunst
B, fol. 16v
A, fol. 48r
c, fol. 41v

39.V: Mein sehen, hören sünntlich brauch
B, fol. 16v
A, fol. 48r
c, fol. 41v 42r

39.VI: Dorumb hab ich die zechen gebot
B, fol. 16v
A, fol. 48r
c, fol. 42r

(Zum Seitenanfang)

Lied 40: Erwach an schrick, vil schönes weib

40.I: Erwach an schrick, vil schönes weib
B, fol. 16v 17r
A, fol. 51r
c, fol. 42r 42v

40.II: Ich hör vil süesser voglin don
B, fol. 17r
A, fol. 51r
c, fol. 42v

40.III: Es nahent gen des tages glanz
B, fol. 17r
A, fol. 51r
c, fol. 42v

(Zum Seitenanfang)

Lied 41: Von Wolkenstein wolt ich zu Cölen guetter laun

41.I: Von Wolkenstein wolt ich zu Cölen guetter laun
B, fol. 17r 17v
A, fol. 46v
c, fol. 43r

41.II: In freim gelait so ward ich aber wegehafft
B, fol. 17v
A, fol. 46v
c, fol. 43r 43v

41.III: Gen Haidelberg rait ich zu meinem herren reich
B, fol. 17v
A, fol. 46v 47r
c, fol. 43v

41.IV: Auff meinen voln und schiffen ich zu Cölen fuer
B, fol. 17v
A, fol. 47r
c, fol. 44r

(Zum Seitenanfang)

Lied 42: Vil lieber grüesse süesse

42.I: Vil lieber grüesse süesse
B, fol. 18r
A, fol. 44r
c, fol. 44r 44v

42.II: Die bluemen gele hele
B, fol. 18r
A, fol. 44r
c, fol. 44v

42.III: Die swammen stupfen, lupfen
B, fol. 18r
A, fol. 44r
c, fol. 44v 45r

(Zum Seitenanfang)

Lied 43: Ain guet geboren edel man

43.I: Ain guet geboren edel man
B, fol. 18r 18v
A, fol. 47v
c, fol. 45r
E, fol. 326v

43.II: Ir liesst gen mir wol euern spot
B, fol. 18v
A, fol. 47v
c, fol. 45r
E, fol. 326v 327r

43.III: Ach frou, was sol der ungelimpf
B, fol. 18v
A, fol. 47v
c, fol. 45r
E, fol. 327r

43.IV: Ir mügt wol sagen, was ir wellt
B, fol. 18v
c, fol. 45v
E, fol. 327r

43.V: Was dürft ir neur der kluegen sprach
B, fol. 18v
A, fol. 47v
c, fol. 45v
E, fol. 327r 327v

43.VI: Des dank ich eu mit ganzem fleiss
B, fol. 18v
A, fol. 47v
c, fol. 45v
E, fol. 327v

43.VII: Lat mich geniessen, edle frucht
B, fol. 18v
A, fol. 47v
c, fol. 45v 46r
E, fol. 327v

(Zum Seitenanfang)

Lied 44: Durch Barbarei, Arabia

44.I: Durch Barbarei, Arabia
B, fol. 18v 19r
A, fol. 49r
c, fol. 46r

44.II: Wie vil mir eren ie beschach
B, fol. 19r
A, fol. 49v
c, fol. 46r 46v

44.III: Mein kurzweil die ist mangerlai
B, fol. 19r
A, fol. 49v
c, fol. 46v 47r

(Zum Seitenanfang)

Lied 45: Wer machen well sein peutel ring

45.I: Wer machen well sein peutel ring
B, fol. 19r
A, fol. 53r
c, fol. 47r

45.II: Vasst süesser wein als slehentrank
B, fol. 19v
A, fol. 53r
c, fol. 47v

45.III: Den bessten schatz ich da verschreib
B, fol. 19v
A, fol. 53r
c, fol. 47v 48r

(Zum Seitenanfang)

Lied 46: Du ausserweltes schöns mein herz

46.I: Du ausserweltes schöns mein herz
B, fol. 19v 20r
A, fol. 13v 14r
c, fol. 48r

(Zum Seitenanfang)

Lied 47: Fröleichen so well wir

47.I: Fröleichen so well wir
B, fol. 20r
A, fol. 17r
c, fol. 48v

47.II: Dein weipliche güet tuet
B, fol. 20r
A, fol. 17r
c, fol. 48v

47.III: Senlich begir mir
B, fol. 20r
A, fol. 17r
c, fol. 48v

(Zum Seitenanfang)

Lied 48a: Stand auff, Maredel /Frou, ich enmag

48a.Tenor: Stand auff, Maredel liebes Gredel
B, fol. 20v
A, fol. 14v 15r
c, fol. 49r

(Zum Seitenanfang)

Lied 48b: Stand auff, Maredel /Frou, ich enmag

48b.Discantus: Frou, ich enmag, wann es ist ferre gen dem tag
B, fol. 20v
A, fol. 14v
c, fol. 49r

(Zum Seitenanfang)

Lied 49a: Los, frou / Sag an, herzlieb

49a.Tenor: Los, frou und hör des hornes schal
B, fol. 21r
A, fol. 17v
c, fol. 49v

(Zum Seitenanfang)

Lied 49b: Los, frou / Sag an, herzlieb

49b.Discantus: Sag an, herzlieb
B, fol. 21r
A, fol. 17v 18r
c, fol. 49v

(Zum Seitenanfang)

Lied 50: Der mai mit lieber zal

50.I: Der mai mit lieber zal
B, fol. 21v
A, fol. 19v 20r
c, fol. 49v 50r

(Zum Seitenanfang)

Lied 51: Ach senliches leiden

51.I: Ach senliches leiden
B, fol. 22r
A, fol. 20v 21r
c, fol. 50r 50v

51.II: Mein herz in jamer vicht
B, fol. 22v
A, fol. 21r
c, fol. 50v

51.III: Mein houbt das ist beklait
B, fol. 22v
A, fol. 21r
c, fol. 50v

(Zum Seitenanfang)

Lied 52a: Wol auff, gesell, wer jagen well

52a.Discantus: Wol auff, gesell, wer jagen well
B, fol. 22v
A, fol. 15v
c, fol. 50v 51r

(Zum Seitenanfang)

Lied 52b: Wol auff, gesell, wer jagen well

52b.Tenor: Wol auff, gesell, wer jagen well
B, fol. 22v
A, fol. 15v 16r
c, fol. 51r

(Zum Seitenanfang)

Lied 52a/b: Wart, Wunn und Hail

52a/b.: Wart, Wunn und Hail
B, fol. 23r
A, fol. 16r
c, fol. 51r

(Zum Seitenanfang)

Lied 53: Frölich zärtlich lieplich und klärlich

53.I: Frölich zärtlich lieplich und klärlich
B, fol. 23r
A, fol. 32v
c, fol. 51r

53.II: Lünzlot münzlot klünzlot und zisplot
B, fol. 23v
A, fol. 32v
c, fol. 51v

53.III: Wolt si, solt si, tät si und käm si
B, fol. 23v
A, fol. 32v 33r
c, fol. 51v

(Zum Seitenanfang)

Lied 54: Frölich geschrai so well wir machen

54.I: Frölich geschrai so well wir machen, lachen
B, fol. 23v 24r
A, fol. 21v
c, fol. 51v 52r

(Zum Seitenanfang)

Lied 55: Wes mich mein buel ie hat erfreut

55.I: Wes mich mein buel ie hat erfreut
B, fol. 24r
A, fol. 22r
c, fol. 52r

55.II: Zu Presburg vor dem ofenloch
B, fol. 24r
A, fol. 22v
c, fol. 52r 52v

55.III: Ich hoff, mein sach möcht werden guet
B, fol. 24r
A, fol. 22v
c, fol. 52v

(Zum Seitenanfang)

Lied 56a: Tröstlicher hort, wer tröstet mich / Frölich das tuen ich

56a.Discantus: Tröstlicher hort, wer tröstet mich
B, fol. 24v
A, fol. 18v
c, fol. 52v 53r

(Zum Seitenanfang)

Lied 56b: Tröstlicher hort, wer tröstet mich / Frölich das tuen ich

56b.Tenor: Frölich das tuen ich
B, fol. 24v
A, fol. 18v 19r
c, fol. 53r

(Zum Seitenanfang)

Lied 57: Ain mentsch von achzehen jaren klueg

57.I: Ain mentsch von achzehen jaren klueg
B, fol. 25r
A, fol. 8r 8v
c, fol. 53r

57.II: Wie ferr ich bin, mir nahet schir
B, fol. 25r
A, fol. 8v
c, fol. 53v

57.III: Weiplicher weip mentsch nie gesach
B, fol. 25r
A, fol. 8v
c, fol. 53v

(Zum Seitenanfang)

Lied 58: Mein buel laisst mir gesellschafft zwar

58.I: Mein buel laisst mir gesellschafft zwar
B, fol. 25r
A, fol. 8v 9r
c, fol. 53v

58.II: Zwar si ist hübsch und wolgetan
B, fol. 25v
A, fol. 9r
c, fol. 54r

58.III: Si tuet geleich dem september
B, fol. 25v
A, fol. 9r
c, fol. 54r

(Zum Seitenanfang)

Lied 59: Solt ich von sorgen werden greis

59.I: Solt ich von sorgen werden greis
B, fol. 25v
A, fol. 22v
c, fol. 54r 54v

59.II: Auff wolgetrauen ich mich verschoss
B, fol. 25v
A, fol. 22v 23r
c, fol. 54v

59.III: Wolhin, das wenndt ein ringer muet
B, fol. 25v
A, fol. 23r
c, fol. 54v 55r

(Zum Seitenanfang)

Lied 60: Es nahet gen der vasennacht

60.I: Es nahet gen der vasennacht
B, fol. 26r
A, fol. 23r
c, fol. 55r

60.II: Seid das die wilden voglin sint
B, fol. 26r
A, fol. 23r
c, fol. 55r

60.III: Die vasnacht und des maien pfat
B, fol. 26r
A, fol. 23r
c, fol. 55r

(Zum Seitenanfang)

Lied 61: Gelück und hail ein michel schar

61.I: Gelück und hail ein michel schar
B, fol. 26r
A, fol. 23v
c, fol. 55v

61.II: Nas, zendlin, kin, kel, der hals zu tal
B, fol. 26v
A, fol. 23v
c, fol. 55v

61.III: Ir zarter leib nie mailes pein
B, fol. 26v
A, fol. 23v
c, fol. 55v

(Zum Seitenanfang)

Lied 62a: Von rechter lieb krafft / Sag an gesellschafft

62a.I: Discantus: Von rechter lieb krafft
B, fol. 26v
A, fol. 23v 24r
c, fol. 56r

62a.II: Discantus: Mein freudenmacher
B, fol. 26v
A, fol. 24r
c, fol. 56r

62a.III: Discantus: In hertem slaff, frau
B, fol. 26v
A, fol. 24r
c, fol. 56r

(Zum Seitenanfang)

Lied 62b: Von rechter lieb krafft / Sag an gesellschafft

62b.I: Tenor: Sag an gesellschafft
B, fol. 26v
A, fol. 24r
c, fol. 56r

62b.II: Tenor: Du hast all mein swär
B, fol. 26v 27r
A, fol. 24r
c, fol. 56r

62b.III: Tenor: Hastu kain missetreu?
B, fol. 27r
A, fol. 24r
c, fol. 56r 56v

(Zum Seitenanfang)

Lied 63: Wol mich an we der lieben stund

63.I: Wol mich an we der lieben stund
B, fol. 27r
A, fol. 24r 24v
c, fol. 56v

63.II: Tenkisch ze sehen weisst mich das
B, fol. 27r
A, fol. 24v
c, fol. 56v 57r

63.III: Und von der gürtel umbevangk
B, fol. 27r
A, fol. 24v
c, fol. 57r

(Zum Seitenanfang)

Lied 64: Gar wunniklich hat si mein herz besessen

64.I: Gar wunniklich hat si mein herz besessen
B, fol. 27v
A, fol. 25r
c, fol. 57r

64.II: In welcher main hast dich freud vermessen
B, fol. 27v
A, fol. 25r
c, fol. 57r

64.III: In aller treu, weib, du solt nicht vergessen
B, fol. 27v
A, fol. 25r
c, fol. 57v

(Zum Seitenanfang)

Lied 65: Mein herz das ist versert

65.I: Mein herz das ist versert
B, fol. 27v
A, fol. 30r
c, fol. 57v

65.II: Frou, krön dein edle art
B, fol. 27v
A, fol. 30r
c, fol. 57v

65.III: Ich man dich, lieb, der wort
B, fol. 28r
A, fol. 30r
c, fol. 57v

(Zum Seitenanfang)

Lied 66: Weiss rot mit braun verleucht

66.I: Weiss rot mit braun verleucht
B, fol. 28r
c, fol. 57v

66.II: Ein farb von eitel grüen
B, fol. 28r
c, fol. 58r

66.III: Ain zwisel waideleich
B, fol. 28r
c, fol. 58r

(Zum Seitenanfang)

Lied 67: Genner, beschnaid Crist wirdikleich

67.I: Genner, beschnaid Crist wirdikleich
B, fol. 28r 28v
A, fol. 28r
c, fol. 58r 58v 59r 59v 60r 60v 61r
H, fol. 319r 319v 320r 320v

(Zum Seitenanfang)

Lied 68: Mein herz jüngt sich in hoher gail

68.I: Mein herz jüngt sich in hoher gail
B, fol. 29r
A, fol. 30v
c, fol. 61v

68.II: Mit eren, o ausserweltes G
B, fol. 29r
A, fol. 30v
c, fol. 61v

68.III: Vergiss durch all dein weiplich ler
B, fol. 29r
A, fol. 30v
c, fol. 61v

(Zum Seitenanfang)

Lied 69: Do frayg amors

69.I: Do frayg amors
B, fol. 29r 29v
A, fol. 31r 31v
c, fol. 62r

69.II: Mille schenna
B, fol. 29v
A, fol. 31v
c, fol. 62r

69.III: De mit mundesch
B, fol. 29v
A, fol. 31v
c, fol. 62r

69.I: Exposicio: Do frayg amors - ach wars mein lieb
B, fol. 29v
A, fol. 31v
c, fol. 62r

69.II: Exposicio: Mille schenna - zart liebstes weib
B, fol. 29v
A, fol. 31v
c, fol. 62v

69.III: Exposicio: De mit mundesch - neur was du wilt
B, fol. 29v
A, fol. 31v
c, fol. 62v

(Zum Seitenanfang)

Lied 70: Her wiert, uns dürstet also sere

70.I: Her wiert, uns dürstet also sere
B, fol. 29v
A, fol. 32r
c, fol. 62v
L, fol. 182v

70.II: Gretel, wiltu sein mein treutel?
B, fol. 29v
A, fol. 32r
c, fol. 62v 63r

70.III: Sim Jesel, wiltus mit mir tanzen?
B, fol. 30r
A, fol. 32r
c, fol. 63r

70.IV: Pfeiff auff, Hainzel, Lippel, snäggel
B, fol. 30r
A, fol. 32r
c, fol. 63r

70.V: Hin get raie. seusa, möstel!
B, fol. 30r
c, fol. 63r

70.VI: Nu füdert eu, man isst im dorfe
B, fol. 30r
c, fol. 63r

(Zum Seitenanfang)

Lied 71a: Mit günstlichem herzen / Dein schalle und scherzen

71a.I: Mit günstlichem herzen
B, fol. 30r
A, fol. 32r
c, fol. 63v

71a.II: Mich freuet, traut weib
B, fol. 30r
A, fol. 32r
c, fol. 63v

71a.III: Vergiss mein, schatz, nicht
B, fol. 30r
A, fol. 32r
c, fol. 63v

(Zum Seitenanfang)

Lied 71b: Mit günstlichem herzen / Dein schalle und scherzen

71b.I: Dein schallen und scherzen
B, fol. 30r
A, fol. 32r
c, fol. 63v

71b.II: Dein manlicher leib
B, fol. 30r
A, fol. 32r
c, fol. 63v

71b.III: Dein schärpflich gesicht
B, fol. 30r
A, fol. 32r
c, fol. 63v

(Zum Seitenanfang)

Lied 72: Die minne füeget niemand

72.I: Die minne füeget niemand
B, fol. 30r 30v
A, fol. 33r
c, fol. 64r

72.II: Der wiert will uns nicht borgen
B, fol. 30v
A, fol. 33r
c, fol. 64r

72.III: Nu trink wir auss dem fläschlin
B, fol. 30v
A, fol. 33r
c, fol. 64r

72.IV: Die junkfrou solt ich minnen
B, fol. 30v
A, fol. 33r
c, fol. 64r

(Zum Seitenanfang)

Lied 73: O herzen lieber Nickel mein

73.I: O herzen lieber Nickel mein
B, fol. 30v
c, fol. 64r 64v

73.II: Verhaiss mir bald, mein schöne Els
B, fol. 30v
c, fol. 64v

73.III: Gesegen dich got, mein höchster hort
B, fol. 30v
c, fol. 64v

(Zum Seitenanfang)

Lied 74: Sweig still, gesell, dem ding ist recht

74.I: Sweig still, gesell, dem ding ist recht
B, fol. 30v
A, fol. 54r 54v
c, fol. 64v

74.II: Mein dienst ir allzeit ist berait
B, fol. 30v
A, fol. 54v
c, fol. 65r

74.III: Ich fröu mich noch der lieben stund
B, fol. 31r
A, fol. 54v
c, fol. 65r

(Zum Seitenanfang)

Lied 75: Wol auff, wol an

75.I: Wol auff, wol an
B, fol. 31r
A, fol. 35r
c, fol. 65r

75.II: Raucha, steudli
B, fol. 31r
A, fol. 35r
c, fol. 65r 65v

75.III: Ju heia haij
B, fol. 31r
A, fol. 35r
c, fol. 65v

(Zum Seitenanfang)

Lied 76: Ain graserin durch küelen tou

76.I: Ain graserin durch küelen tou
B, fol. 31v
A, fol. 35v
c, fol. 65v

76.II: Als ich die schön her zeunen sach
B, fol. 31v
A, fol. 35v
c, fol. 65v

76.III: Als ich den kle hett abgemät
B, fol. 31v
A, fol. 35v
c, fol. 66r

(Zum Seitenanfang)

Lied 77: Sim Gredlin, Gret, mein Gredelein

77.I: Sim Gredlin, Gret, mein Gredelein
B, fol. 31v 32r
A, fol. 36r
c, fol. 66r

77.II: Du kannst mich nicht erfreuen bas
B, fol. 32r
A, fol. 36r
c, fol. 66r

77.III: Vor aller freud tröst mich dein herz
B, fol. 32r
A, fol. 36r
c, fol. 66v

(Zum Seitenanfang)

Lied 78: Mich tröst ein adeliche mait

78.I: Mich tröst ein adeliche mait
B, fol. 32r 32v
A, fol. 39v 40r
c, fol. 66v

78.II: Fräu dich, du weltlich creatur
B, fol. 32v
A, fol. 40r
c, fol. 66v

78.III: Junkfrou, durch all dein köstlich er
B, fol. 32v
A, fol. 40r
c, fol. 67r

(Zum Seitenanfang)

Lied 79: Frölich so wil ich aber singen

79.I: Frölich so wil ich aber singen
B, fol. 32v 33r
A, fol. 39r
c, fol. 67r

79.II: Mich freut euer leib, dorzue die guldin spangen
B, fol. 33r
A, fol. 39r
c, fol. 67r

79.III: Euer falbes har, darzue die weissen hende
B, fol. 33r
A, fol. 39r
c, fol. 67v

79.IV: Ir edle maid, was bedürft ir mein ze spotten?
B, fol. 33r
A, fol. 39r
c, fol. 67v

(Zum Seitenanfang)

Lied 80: Ain rainklich weib durch jugent schön

80.I: Ain rainklich weib durch jugent schön
B, fol. 33r
A, fol. 40r
c, fol. 67v

80.II: Mich freut für war ir rotter mund
B, fol. 33r
A, fol. 40r
c, fol. 67v 68r

80.III: Si hat mein herz mit stätter gier
B, fol. 33r
A, fol. 40r
c, fol. 68r

(Zum Seitenanfang)

Lied 81: Sweig, guet gesell, schimpflichen lach

81.I: Sweig, guet gesell, schimpflichen lach
B, fol. 33v
A, fol. 40v
c, fol. 68r

81.II: An hass hab ich die wort erzalt
B, fol. 33v
A, fol. 40v
c, fol. 68r 68v

81.III: Seid ich nu haiss die nachtigall
B, fol. 33v
A, fol. 40v
c, fol. 68v

(Zum Seitenanfang)

Lied 82: Got geb eu einen gueten morgen

82.I: Got geb eu einen gueten morgen
B, fol. 33v 34r
A, fol. 41r
c, fol. 68v 69r

82.II: Awi, awäch, ir vil trautes gold
B, fol. 34r
A, fol. 41r 41v
c, fol. 69r

82.III: Nu gesegen uns heint der vil hailige gaist
B, fol. 34r
A, fol. 41v
c, fol. 69r 69v

(Zum Seitenanfang)

Lied 83: Ain jetterin junk frisch frei fruet

83.I: Ain jetterin junk frisch frei fruet
B, fol. 34r 34v
A, fol. 43v
c, fol. 69v

83.II: Der amsel tuen ich ungemach
B, fol. 34v
A, fol. 43v
c, fol. 69v 70r

83.III: Wenn ich das voglen zue geschöck
B, fol. 34v
A, fol. 43v
c, fol. 70r

(Zum Seitenanfang)

Lied 84: Wol auff, wir wellen slaffen

84.I: Wol auff, wir wellen slaffen
B, fol. 34v
A, fol. 45r
c, fol. 70r
G, fol. 111r
G1, fol. 258

84.II: Heb auff und lass uns trinken
B, fol. 35r
A, fol. 45r
c, fol. 70r
G, fol. 111r
G1, fol. 258 259

84.III: Nu sleich wir gen der türen
B, fol. 35r
A, fol. 45r
c, fol. 70r
G, fol. 111v
G1, fol. 259

84.IV: Her tragt den fürsten leise
B, fol. 35r
A, fol. 45r
c, fol. 70v
G1, fol. 259

84.V: Hin slaffen well wir walzen
B, fol. 35r
A, fol. 45r
c, fol. 70v
G, fol. 111r 111v
G1, fol. 259 260

(Zum Seitenanfang)

Lied 85: "Nu huss" sprach der Michel von Wolkenstein

85.I: "Nu huss" sprach der Michel von Wolkenstein
B, fol. 35v 36r
c, fol. 70v
G, fol. 120r 120v

85.II: Do hueb sich ain gestöber auss der glut
B, fol. 36r
c, fol. 70v
G, fol. 120v

85.III: Die handerkh und hütten und ander ir gezelt
B, fol. 36r
c, fol. 70v

85.IV: Schalmützen, schalmeussen niemand schied
B, fol. 36r
c, fol. 70v

85.V: Gepauren von Sant Jörgen, die ganz gemaine
B, fol. 36r
c, fol. 71r
G, fol. 120v

85.VI: Ein werfen und ein schiessen, ain gross gepreuss
B, fol. 36r
c, fol. 71r

85.VII: Die Botzner, der Ritten und die von Meran
B, fol. 36r
c, fol. 71r

(Zum Seitenanfang)

Lied 86: O pfalzgraf Ludeweig

86.I: O pfalzgraf Ludeweig
B, fol. 36r
A, fol. 47r
c, fol. 71r

86.II: Ich rüem dich, Haidelberg
B, fol. 36r
A, fol. 47r
c, fol. 71r 71v

86.III: Do ich den Necker koss
B, fol. 36v
A, fol. 47r 47v
c, fol. 71v

(Zum Seitenanfang)

Lied 87: Rot weiss ain frölich angesicht

87.I: Rot weiss ain frölich angesicht
B, fol. 36v
c, fol. 71v

87.II: Wie wol gedenk mich lan unfrei
B, fol. 36v
c, fol. 72r

87.III: (Sündlichen) sehen, klaine sprach
B, fol. 36v
c, fol. 72r

(Zum Seitenanfang)

Lied 88: Vier hundert jar auff erd die gelten neur ainen tag

88.I: Vier hundert jar auff erd die gelten neur ainen tag
B, fol. 36v 37r
A, fol. 52v
c, fol. 72r
E, fol. 311r
o, fol. 242r 242v
α, fol. 374v 375r

88.II: Ich rüem den tag und breis den wunniklichen scherz
B, fol. 37r
A, fol. 52v
c, fol. 72r 72v
E, fol. 311r
o, fol. 242v
α, fol. 375r

88.III: Mit urlob, frou, kain schaiden tet mir nie so we
B, fol. 37r
A, fol. 52v
c, fol. 72v
E, fol. 311r
o, fol. 242v
α, fol. 375r

(Zum Seitenanfang)

Lied 89: Herz, muet, leib, sel und was ich han

89.I: Herz, muet, leib, sel und was ich han
B, fol. 37r
A, fol. 54r
c, fol. 72v

89.II: Ich wolt, du wesst an als gevär
B, fol. 37r
A, fol. 54r
c, fol. 72v

89.III: Wie ferr ich bin, so nahet mir
B, fol. 37r
A, fol. 54r
c, fol. 72v

(Zum Seitenanfang)

Lied 90: Ach got, wär ich ain bilgerein

90.I: Ach got, wär ich ain bilgerein
B, fol. 37r 37v
A, fol. 55v 56r
c, fol. 73r

90.II: Wo herzenlieb beinander ist
B, fol. 37v
A, fol. 56r
c, fol. 73r

90.III: Senliches schaiden mich ermart
B, fol. 37v
A, fol. 56r
c, fol. 73r

(Zum Seitenanfang)

Lied 91: Freuntlicher blick

91.I: Freuntlicher blick
B, fol. 37v 38r
A, fol. 53v
c, fol. 73v
E, fol. 313r 313v
o, fol. 244v 245r
α, fol. 377r 377v

91.II: Traut selig weib
B, fol. 38r
A, fol. 53v 54r
c, fol. 73v
E, fol. 313v
o, fol. 245r
α, fol. 377v 378r

91.III: Ach raine frucht
B, fol. 38r
A, fol. 54r
c, fol. 74r
E, fol. 314r
K, fol. 134v
o, fol. 245r 245v
α, fol. 378r 378v

(Zum Seitenanfang)

Lied 92: Treib her, treib überher

92.I: Treib her, treib überher
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74r

92.II: Ich merk
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74r

92.III: Mein waid
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74r

92.IV: So hör
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74r

92.V: So han
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74v

92.VI: Von durst
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74v

92.VII: Vil swammen
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74v

92.VIII: Wiltu
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74v

92.IX: Nu fürcht
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74v

92.X: Das hast
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74v

92.XI: Der schad
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74v

92.XII: Das wirt
B, fol. 38r
A, fol. 55r
c, fol. 74v

92.XIII: Bis wil
B, fol. 38v
A, fol. 55r
c, fol. 74v

92.XIV: Und wer
B, fol. 38v
A, fol. 55r
c, fol. 74v 75r

92.XV: Des wol
B, fol. 38v
A, fol. 55r
c, fol. 75r

92.XVI: Vil freud
B, fol. 38v
A, fol. 55r
c, fol. 75r

(Zum Seitenanfang)

Lied 93: Herz prich! rich! sich

93.I: Discantus: (Herz) prich! rich! sich
B, fol. 38v
A, fol. 21r

93.I: Tenor: Herz, prich! (rich!) sich
B, fol. 38v
A, fol. 21r
c, fol. 75r

93.II: Hort mein, dein ain
B, fol. 38v
A, fol. 21r
c, fol. 75r

93.III: Tod, laid, maid, schaid
B, fol. 38v
A, fol. 21r
c, fol. 75r

(Zum Seitenanfang)

Lied 94: Lieb, dein verlangen

94.I: Lieb, dein verlangen
B, fol. 38v
A, fol. 18r
c, fol. 75r

94.II: Dein lieplich possen
B, fol. 38v
A, fol. 18r
c, fol. 75v

94.III: Ei, was sol das?
B, fol. 38v
A, fol. 18r
c, fol. 75v

(Zum Seitenanfang)

Lied 95: O rainer got

95.I: O rainer got
B, fol. 39r
A, fol. 48r 48v
c, fol. 75v

95.II: Ich spür dreu tier
B, fol. 39r
A, fol. 48v
c, fol. 75v 76r

95.III: Wo in dem wald
B, fol. 39r
A, fol. 48v
c, fol. 76r

(Zum Seitenanfang)

Lied 96: Grasselick lif, war hef ick dick verloren

96.I: Grasselick lif, war hef ick dick verloren
B, fol. 39r
A, fol. 55v
c, fol. 76r

96.II: Geilicken fro, all telich sunder truren
B, fol. 39r
A, fol. 55v
c, fol. 76v

96.III: Freuntlicker gschat, dat slot muet gschin verbunden
B, fol. 39r
A, fol. 55v
c, fol. 76v

(Zum Seitenanfang)

Lied 97: Senlich mit langer zeit und weil vertreib

97.I: Senlich mit langer zeit und weil vertreib
B, fol. 39v
A, fol. 54v
c, fol. 76v

97.II: Ach schaiden, du bittre wurz, verderblich kraut
B, fol. 39v
A, fol. 54v
c, fol. 76v

97.III: Gesell, gelück, freud, wunn, hail und höchstes G!
B, fol. 39v
A, fol. 54v 55r
c, fol. 76v 77r

(Zum Seitenanfang)

Lied 98: O wunnikliches Paradis

98.I: O wunnikliches Paradis
B, fol. 39v
A, fol. 51v
c, fol. 77r

98.II: Gepärd, wort, weis an tadel spä(c)h
B, fol. 40r
A, fol. 51v
c, fol. 77r

98.III: Vil zarter engelischer weib
B, fol. 40r
A, fol. 51v
c, fol. 77r

(Zum Seitenanfang)

Lied 99: Für allen schimpf, des ich vil sich

99.I: Für allen schimpf, des ich vil sich
B, fol. 40r
A, fol. 51v 52r
c, fol. 77v

99.II: Zucht, er, lob, tugent ist ir krei
B, fol. 40r
A, fol. 52r
c, fol. 77v

99.III: Wo solcher scherz an argen wan
B, fol. 40r
A, fol. 52r
c, fol. 77v

(Zum Seitenanfang)

Lied 100: O wunniklicher, wol gezierter mai

100.I: O wunniklicher, wol gezierter mai
B, fol. 40r
A, fol. 52r
c, fol. 77v

100.II: Grüen ist der wald, perg, ou, gevild und tal
B, fol. 40v
A, fol. 52r
c, fol. 78r

100.III: Seid nu die zeit wendt frölich ungemach
B, fol. 40v
A, fol. 52r
c, fol. 78r

(Zum Seitenanfang)

Lied 101: Wach auff, mein hort

101.I: Wach auff, mein hort
B, fol. 40v
A, fol. 56r 56v
c, fol. 78r
J, fol. 2
N, fol. 19r

101.II: Ich klag das mort, des ich nicht ger
B, fol. 40v
A, fol. 56v
c, fol. 78r
J, fol. 2

101.III: Mit urlob fort! deins herzen sper
A, fol. 56v
c, fol. 78r
J, fol. 2

(Zum Seitenanfang)

Lied 102: Sich manger freut das lange jar

102.I: Sich manger freut das lange jar
B, fol. 40v 41r
c, fol. 78v

102.II: Ich kom geritten für ir haus
B, fol. 41r
c, fol. 78v

102.III: Ains grossen kriegs nam ich mich an
B, fol. 41r
c, fol. 79r

102.IV: Man sprach: "lebt aller sorgen buess"
B, fol. 41r
c, fol. 79r

102.V: Vil süesser wort mein mund in gab
B, fol. 41r
c, fol. 79v

102.VI: Wer alden weiben wolgetraut
B, fol. 41r
c, fol. 79v

(Zum Seitenanfang)

Lied 103: Wer die ougen wil verschüren mit den brenden

103.I: Wer die ougen wil verschüren mit den brenden
B, fol. 41v
c, fol. 80r

103.II: Wer nach der wage ringe hechten kouffen welle
B, fol. 41v
c, fol. 80r

103.III: Herman, Marquart: Costnitz, Ulmen wär das leben
B, fol. 41v
c, fol. 80r

103.IV: Sebastian, wärst dus ain oxs zu Florenzola
B, fol. 41v
c, fol. 80r 80v

(Zum Seitenanfang)

Lied 104: Vorn trauren möcht ich werden taub

104.I: Vorn trauren möcht ich werden taub
B, fol. 41v 42r
c, fol. 80v

104.II: Nu mir der pauer ist gevar
B, fol. 42r
c, fol. 80v 81r

104.III: Ich wond, mein sach wär richtig ganz
B, fol. 42r
c, fol. 81r

104.IV: Ach Cölen, Wienen, Mainz, Paris
B, fol. 42r
c, fol. 81r 81v

(Zum Seitenanfang)

Lied 105: Es komen neue mär gerant

105.I: Es komen neue mär gerant
B, fol. 42r
c, fol. 81v

105.II: Der wiert ward an dem ersten strauss
B, fol. 42r
c, fol. 81v 82r

105.III: Her Gotschalk und her Mert von Speir
B, fol. 42r
c, fol. 82r

105.IV: Von slegen ward der Steren blau
B, fol. 42r
c, fol. 82r 82v

105.V: Der kirchtag was also besatzt
B, fol. 42r
c, fol. 82v

(Zum Seitenanfang)

Lied 106: Nempt war der schönen plüede früede

106.I: Nempt war der schönen plüede früede
B, fol. 42v
c, fol. 82v

106.II: Des wart ich von der schönen hönen
B, fol. 42v
c, fol. 83r

106.III: Ach wolgemuete klaine raine
B, fol. 42v
c, fol. 83r

106.IV: Auffrüstigkliche wunne, sunne
B, fol. 42v
c, fol. 83r 83v

(Zum Seitenanfang)

Lied 107: Kom, liebster man

107.I: Kom, liebster man
B, fol. 43r
c, fol. 83v

107.II: Dein wort, gepär
B, fol. 43r
c, fol. 83v

107.III: Schaiden mich nöt
B, fol. 43r
c, fol. 83v

(Zum Seitenanfang)

Lied 108: Ich klag, ich klag, ich klag

108.I: Ich klag, ich klag, ich klag
B, fol. 43v

(Zum Seitenanfang)

Lied 109a: Ave, mater, o Maria

109a.I: Ave, mater, o Maria
B, fol. 43v

109a.II: O Maria, tu solaris
B, fol. 44r

109a.III: Dominus temundi rosam
B, fol. 44r

109a.IV: Benedicta tu sanctarum
B, fol. 44r

109a.V: In exauditu benigna
B, fol. 44r

109a.VI: Et es tota amicalis
B, fol. 44r

109a.VII: Fructus tuus est cunctorum
B, fol. 44r

109a.VIII: Tui fructus ventris lavit
B, fol. 44r

109a.IX: Amen ultimo cantamus
B, fol. 44r

(Zum Seitenanfang)

Lied 109b: Ave, muetter, küniginne

109b.I: Ave, muetter, küniginne
B, fol. 44r

109b.II: Ave, muetter, frau, magt und maid
B, fol. 44r

(Zum Seitenanfang)

Lied 110: Ich hör, sich manger fröuen lat

110.I: Ich hör, sich manger fröuen lat
B, fol. 44r
A, fol. 38v
c, fol. 84r

110.II: Ain stolze Swäbin das bewärt
B, fol. 44r
A, fol. 38v
c, fol. 84r

110.III: Klain in der mitt, ain dicken sitz
B, fol. 44r
A, fol. 38v
c, fol. 84r

(Zum Seitenanfang)

Lied 111: In oberland

111.I: In oberland
B, fol. 44v
A, fol. 57r
c, fol. 84v

111.II: Sein herrlich krafft
B, fol. 44v
A, fol. 57r
c, fol. 84v

111.III: Kain gueten tag
B, fol. 44v
A, fol. 57r
c, fol. 85r

111.IV: Dorumb so batt
B, fol. 44v
A, fol. 57r
c, fol. 85r

111.V: Indem so kam
B, fol. 44v
A, fol. 57v
c, fol. 85v

111.VI: Sein löblich macht
B, fol. 44v
A, fol. 57v
c, fol. 85v

111.VII: Als nu ir will
B, fol. 44v
A, fol. 57v
c, fol. 86r

111.VIII: Mit grossem sturm
B, fol. 45r
A, fol. 57v
c, fol. 86r

111.IX: Auss der ratschrann
B, fol. 45r
A, fol. 57v
c, fol. 86v

111.X: Er wuesch sein hend
B, fol. 45r
A, fol. 57v
c, fol. 86v

111.XI: Drei nagel murr
B, fol. 45r
A, fol. 57v 58r
c, fol. 87r

(Zum Seitenanfang)

Lied 112: Mich fragt ain ritter an gevar

112.I: Mich fragt ain ritter an gevar
B, fol. 45v 46r
c, fol. 94r 94v 95r 95v 96r 96v 97r 97v 98r 98v 99r 99v 100r
D, fol. 85r 85v 86r 86v 87r 87v 88r 88v 89r 89v

(Zum Seitenanfang)

Lied 113: Ir babst, ir kaiser, du pauman

113.I: Ir babst, ir kaiser, du pauman
B, fol. 46v
c, fol. 88v

113.II: Du hailiger vatter, tag und nacht
B, fol. 46v
c, fol. 88v

113.III: O kaiser, schierm mit deinem swert
B, fol. 46v
c, fol. 89r

113.IV: Wer zue der arbait ist geporn
B, fol. 46v
c, fol. 89r

113.V: Ach welt, wie hertikleich du trabst
B, fol. 46v
c, fol. 89r

(Zum Seitenanfang)

Lied 114: Hört zue, was ellentleicher mär

114.I: Hört zue, was ellentleicher mär
B, fol. 46v
c, fol. 87v

114.II: Unzälich klag und senlich mat
B, fol. 46v 47r
c, fol. 87v

114.III: Du gots erwelte creatur
B, fol. 47r
c, fol. 88r

114.IV: Mit ainem kranz von dornen scharf
B, fol. 47r
c, fol. 88r

114.V: Awe, die ellend wainleich klag
B, fol. 47r
c, fol. 88v

(Zum Seitenanfang)

Lied 115: Wer hie umb diser welde lust

115.I: Wer hie umb diser welde lust
B, fol. 47r
c, fol. 89r 89v

115.II: Wer mit dem fride welle sein
B, fol. 47v
c, fol. 89v

115.III: Wein, zoren, spil und schöne weib
B, fol. 47v
c, fol. 90r

115.IV: Und wer aim laidt sein liebes leben
B, fol. 47v
c, fol. 90r 90v

115.V: Und füer ain oxs durch alle land
B, fol. 47v
c, fol. 90v

(Zum Seitenanfang)

Lied 116: Zergangen ist meins herzen we

116.I: Zergangen ist meins herzen we
B, fol. 47v 48r
A, fol. 48v 49r
c, fol. 91r

116.II: Verswunden was meins herzen qual
B, fol. 48r
A, fol. 49r
c, fol. 91r

116.III: Wol auf, ir frummen, und seit gail!
B, fol. 48r
A, fol. 49r
c, fol. 91v

(Zum Seitenanfang)

Lied 117: Und swig ich nu die lenge zwar

117.I: Und swig ich nu die lenge zwar
B, fol. 48r
c, fol. 91v

117.II: Oft ainer dunket sich so weis
B, fol. 48r
c, fol. 91v 92r

117.III: Der fünft die unkeusch hoch betracht
B, fol. 48r
c, fol. 92r

117.IV: Der neunt unhältig ist betört
B, fol. 48r
c, fol. 92r

117.V: Mich wundert nicht an gmaine houbt
B, fol. 48r
c, fol. 92v

(Zum Seitenanfang)

Lied 118: Wol auf und wacht

118.I: Wol auf und wacht
B, fol. 48v
c, fol. 92v

118.II: Gesell, dich weck
B, fol. 48v
c, fol. 92v

118.III: Los, hör mein don!
B, fol. 48v
c, fol. 93r

118.IV: Ir horcht mich sain
B, fol. 48v
c, fol. 93r

118.V: Vernempt mein schal
B, fol. 48v
c, fol. 93r

(Zum Seitenanfang)

Lied 119: Bog de primi, was dustu da

119.I: Bog de p(ri)mi, was dustu da
A, fol. 15r

119.Ia: Bis willenkum, was tuestu da
A, fol. 15r

119.II: Kacu mores mich machen mat
A, fol. 15v

119.IIa: Wie magstu recht mat machen mich
A, fol. 15v

119.III: Jo te prosso dein genad all da
A, fol. 15v

119.IIIa: Dein gnad ich bit an argen list
A, fol. 15v

(Zum Seitenanfang)

Lied 120: Fräu dich, du weltlich creatur

120.I: Fräu dich, du weltlich creatur
A, fol. 16r 16v

120.II: Ain höubtlin klain des nam ich war
A, fol. 16v

120.III: Wann ich durch all mein sinn betracht
A, fol. 16v

(Zum Seitenanfang)

Lied 121: Nu rue mit sorgen, mein verborgenlicher schacz

121.I: Nu rue mit sorgen, mein verborgenlicher schacz
A, fol. 19r

121.II: Frau, thu mich straffen: ich verslaffen hab die stund
A, fol. 19r

121.III: Der glanz durch greue von der pleue ist entrant
A, fol. 19r

(Zum Seitenanfang)

Lied 122: Wol auf, gesellen, an die vart

122.I: Wol auf, gesellen, an die vart
A, fol. 33r 33v

122.II: Zwar aine sprach, si het den sit
A, fol. 33v

122.III: Di sprach, ich wer ungeschaffen
A, fol. 33v

(Zum Seitenanfang)

Lied 123: Der seines laids ergeczt well sein

123.I: Der seines laids ergeczt well sein
A, fol. 33v

123.II: Hör, traut gesell, was ich dir seg
A, fol. 33v

123.III: Do ich gedacht an Podemsee
A, fol. 33v

123.IV: Ain hoch gepräng von klainem glanz
A, fol. 33v 34r

123.V: Zwar mir sait ainst ein weise mugg
A, fol. 34r

(Zum Seitenanfang)

Lied 124: Ain ellend schid durch zahers flins

124.I: Ain ellend schid durch zahers flins
A, fol. 37r

124.II: Ir öuglin mir ain wang begoss
A, fol. 37r

124.III: Urlob so nam die minniklich
A, fol. 37r

(Zum Seitenanfang)

Lied 125: Ain ere schacz an tadels ort

125.I: Ain ere schacz an tadels ort
A, fol. 37r

125.II: Dein leib der sol mich reuen ie
A, fol. 37r

125.III: O schaiden, ich dich klagen muess
A, fol. 37r

(Zum Seitenanfang)

Lied 126: Freu dich, durchläuchtig junkfrau zart

126.I: Freu dich, durchläuchtig junkfrau zart
A, fol. 56v

126.II: Gelobt sei heut und ewikhleich
A, fol. 56v

126.III: Got, got, almächtiger got
A, fol. 56v

(Zum Seitenanfang)

Lied 127: Mein traut gesell

127.:

(Zum Seitenanfang)

Lied 128a: Si hat mein herz getroffen

128a.I: Si hat mein herz getroffen
G, fol. 119v
G1, fol. 272

128a.II: Wölt si sich noch bedenken
G, fol. 119v
G1, fol. 272

128a.III: Ob ich mit schimpfen () scherze
G, fol. 119v

128a.IV: Würd mir (versagt) ir hulde
G, fol. 120r

128a.V: Doch will ich von ir nit setzen
G, fol. 120r

(Zum Seitenanfang)

Lied 128b: Si hat mein herz getroffen

128b.I: Si hat ...
t, fol. 131r
u, fol. 9r
v, fol. 49r
z, fol. 141

128b.II: Wer / Der mich ...
t, fol. 131r
u, fol. 9r
v, fol. 49r
z, fol. 141

128b.III: ... will ich ...
t, fol. 131r
u, fol. 9r
v, fol. 49r
z, fol. 142

128b.IV: Der hoffnung ...
u, fol. 9r
v, fol. 50v
z, fol. 142

(Zum Seitenanfang)

Lied 129: Der werlde verneuung lauter klar

129.: Der werlde verneuung lauter klar
L, fol. 143r 143v
w, fol. 32r
x, fol. 145v 146r
y, fol. 156r

129.: Das feuer her scheinper gleste schrät
L, fol. 143v 144ar
w, fol. 32r 32v
x, fol. 146r 146v 147r
y, fol. 156r

129.: Der himmel stet polirter klar
L, fol. 144ar 144av
w, fol. 32v
x, fol. 147r 147v
y, fol. 156r

129.: Tödleichen frost löst ewigs wort
L, fol. 144av 144br
w, fol. 32v 33r
x, fol. 147v 148r
y, fol. 156r

129.: Der weg pfligt nu vil linder wag
L, fol. 144br 144bv
w, fol. 33r
x, fol. 148r 148v
y, fol. 156r

129.: Der tot das leben überwant
L, fol. 144bv
w, fol. 33r
x, fol. 148v 149r
y, fol. 156r

(Zum Seitenanfang)

Lied 130: Von got so wart gesannt

130.: Von got so wart gesannt
L, fol. 150v 151r
w, fol. 26v
x, fol. 139r
y, fol. 154v

130.: Der pot der was so stark
L, fol. 151r
w, fol. 26v
x, fol. 139r 139v
y, fol. 154v

130.: Über all creatur trat
L, fol. 151r 151v
w, fol. 26v
x, fol. 139v 140r
y, fol. 154v

130.: Den trak, den feint er stach
L, fol. 151v
w, fol. 26v
x, fol. 140r 140v
y, fol. 154v

130.: Weicht höher, tret hindan
L, fol. 151v 152r
w, fol. 27r
x, fol. 140v
y, fol. 154v

130.: Tret herfüer, enngel klar
L, fol. 152r
w, fol. 27r
x, fol. 140v 141r
y, fol. 154v

130.: Her enngel, werbet schon
L, fol. 152r 152v
w, fol. 27r
x, fol. 141r 141v
y, fol. 154v

130.: Jungkfrau, enpfahet got
L, fol. 152v
w, fol. 27r
x, fol. 141v
y, fol. 154v

130.: Gelaubig was die maid
L, fol. 153r
w, fol. 27r 27v
x, fol. 141v 142r
y, fol. 154v

130.: Der uns beschaffen hat
L, fol. 153r 153v
w, fol. 27v
x, fol. 142r 142v
y, fol. 154v

130.: Der uns geholfen ist
L, fol. 153v
w, fol. 27v
x, fol. 142v
y, fol. 155r

(Zum Seitenanfang)

Lied 131: Mir dringet, zwinget, frau, dein güet

131.I: Mir dringet, zwinget, frau, dein güet
p, fol. 135

131.II: Dein senen wenen ich nitt püessen
p, fol. 135

131.III: Dein hannd(e)l wand(e)l mich enzündet
p, fol. 135

(Zum Seitenanfang)

Lied 132: Medlin zart stein

132.I: Medlin zart stein
q, fol. Fasz.12a

132.II: Wo das geschech
q, fol. Fasz.12a

132.III: Umb alles das
q, fol. Fasz.12a

(Zum Seitenanfang)

Lied 133: Wilt du haben

133.:

(Zum Seitenanfang)

Lied 134: Got mues für uns vechten

134.I: Got mues für uns vechten
s, fol. 1

(Zum Seitenanfang)