UB Graz

[header grafik]
 

Schriften

Schriften von Johannes Ude

  • Bücher und Kleinschriften
  • Zeitschriften- und Zeitungsartikel

Schriften anderer im Nachlass Udes

  • Bücher und Kleinschriften
  • Zeitschriften- und Zeitungsartikel

 

Schriften von Johannes Ude: Bücher und Kleinschriften

  • 1 Völlige Abrüstung zum Besten der Menschheit. Ein Rundfunkvortrag.
  • 2 Alkohol und Unsittlichkeit, 6., verb. Aufl., In: Zeit- und Streitschriften, Nr. 2 (1917).
  • 3 Alkohol und Unsittlichkeit, 7. Aufl., Graz: Selbstverlag.
  • 4 Katholischer Arbeiter schreibt an Papst Pius XII., Aus: Der Rundblick vom 1. August 1958.
  • 5 Atomwissenschaft, Atomwissenschafter und deren Anhang vor dem Richterstuhl des Sittengesetzes. Offener Brief, Grundlsee 1962.
  • 6 Die Banknotenpresse und der wirtschaftliche und moralische Ruin Österreichs, Graz: Selbstverlag o.J. [1921?].
  • 7 Befehl ist Befehl - oder?, <Grundlsee 1959>.
  • 8 Botschaft an sämtliche der "Union deutscher Friedensverbände" (UDFV) angehörigen Friedensfreunde. <Grundlsee 1961>.
  • 9 Meine Botschaft an den Völkerkongreß für den Frieden in Wien (Dezember 1952).
  • 10 Christ oder Antichrist. Entweder Christus oder Atombombe!, <Grundlsee 1964>.
  • 11 Deutschland und der Friede, Berlin 1931, Aus: Die Jugendtribüne, 3. Jg., Nr. 3 (1931).
  • 12 "Dienet einander". Offener SOS-Brief an alle, ob Christen oder Nichtchristen, <Grundlsee 1962>.
  • 13 Du sollst nicht schächten! (Christentum und Schächtfrage), In: Zeitschrift für Volkssittlichkeit und Volksaufklärung, 3. Jg., H. 1. <1929>.
  • 14 Eigenheim und Eigenland für jede Familie, Graz: Selbstverlag o.J.
  • 15 Willst du Eigenheim u. Eigenland? Der Siedlungsgedanke auf versicherungstechnischer Grundlage, Graz 1925.
  • 16 Eigentum, Kapitalismus, Christentum, Graz-Leipzig: Stocker 1930 (=Heimgarten-Sonderheft).
  • 17 Friedens-Botschaft, Grundlsee 1961.
  • 18 Das Gebot "Du sollst nicht töten" gilt ausnahmslos, <Grundlsee 1962>.
  • 19 Gedanken zur Erneuerung des deutschen Volkes, 2. Aufl., In: Zeitschrift für Volkssittlichkeit und Volksaufklärung, 9. Jg., H. 5. (1936).
  • 20 Das Geld. Sein Einfluß auf Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur, Gams: Siegfriedverlag o.J.
  • 21 Das Geld. Währungsfragen und Währungspfuschereien, In: Blätter für Demokratie, Politik und Wirtschaft, 1. Jg., H. 1 (1946).
  • 22 Gesellschaft und Wirtschaft dargestellt in Leitsätzen aus "Rerum novarum" und "Quadragesimo anno", In: Zeitschrift für Volkssittlichkeit und Volksaufklärung, 9. Jg., H. 4. (1936).
  • 23 Gift! Zigarettenautomaten der Österreichischen Tabakregie, Würzburg: Verl. Das neue Volk 1929.
  • 24 Atomare Götzendämmerung. Der Tag X. Metanoéite. Ein SOS-Ruf an die gesamte Menschheit, <Grundlsee 1958>.
  • 25 Modernes Großstadtelend, 2. Aufl., Graz: Selbstverlag o.J.
  • 26 Die Grundlagen des Wiederaufbaues der Staaten oder das sozialpolitische Programm der Zukunft, 3., verb. Aufl., Graz: Selbstverlag o.J.
  • 27 Die Judenfrage (Zionismus und Christentum), Graz: Selbstverlag.
  • 28 "Nieder mit dem Kapitalismus!" ("Zins ist Diebstahl"), Graz: Selbstverlag o.J.
  • 29 Die katholische Kirche und der Alkohol, Heidhausen-Ruhr 1927 (=Beiträge zur Alkoholfrage. 2.).
  • 30 Natürliche Lebensweise oder Hungerelend, 3., vermehrte Aufl. von "Brotnot - Milchnot - Warum?", Graz: Selbstverlag.
  • 31 Leitsätze zur Beurteilung des Prostitutionsproblems, Graz: Selbstverlag 1920.
  • 32 Die Lösung der sozialen Frage durch Christus, Graz-Leipzig: Stocker [1932].
  • 33 Materie und Leben, 2., unveränd. Aufl., Graz: Styria 1923.
  • 34 Mörder unter uns!, <Grundlsee 1963>.
  • 35 Christliche Moraltheologen als Helfershelfer des Kapitalismus. Ein Schulbeispiel kapitalistischer Ausbeuterwirtschaft, Brüggen 1957 (=Das Weltgewissen. Schriftenreihe. 1.)
  • 36 Nationalismus, Sozialismus, Pazifismus, 2. Aufl., In: Zeitschrift für Volkssittlichkeit und Volksaufklärung, 9. Jg., 1.-2. H. (1936).
  • 37 Natur, Pflanze, Tier und Mensch gemäß göttlicher Ordnung, <Grundlsee 1958>.
  • 38 Naturrecht, Christentum und Demokratie, In: Blätter für Demokratie, Politik und Wirtschaft, 1. Jg., H. 3 (1946/47).
  • 39 "Bewaffnete" oder "unbewaffnete" Neutralität?, Grundlsee o.J. [1960?].
  • 40 "Bewaffnete" oder "unbewaffnete" Neutralität?, Grundlsee 1962.
  • 41 Die große Not unserer Zeit und deren Überwindung durch FFF, 2. Aufl., In: Zeitschrift für Volkssittlichkeit und Volksaufklärung, 7. Jg., H. 3. (1934).
  • 42 Die weiße Pest. Der vierte apokalyptische Reiter, 3., verm. Aufl. des "Völkersterben", Graz: Selbstverlag.
  • 43 Meine Pfingstpredigt 1961.
  • 44 Phantasie und Sittlichkeit. Ein Mahnwort an die deutsche Jugend!, Graz: Selbstverlag.
  • 45 Unsere Pilgerfahrt ins Heilige Land, <Grundlsee 1956>.
  • 46 Die soziale Planwirtschaft, In: Blätter für Demokratie, Politik und Wirtschaft, 1. Jg., H. 2 (1947).
  • 47 Soziale Planwirtschaft. Der sichere Ausweg aus der gegenwärtigen Not, In: Zeitschrift für Volkssittlichkeit und Volksaufklärung, 5. Jg., H. 3.
  • 48 Predigt gehalten gelegentlich der Feier meines 60-jährigen Priesterjubiläums, [Grundlsee 1960].
  • 49 Prof. Dr. Ude. I. Sein Entwurf für ein wirtschaftspolitisches Programm. II. Seine Erläuterungen zum Programmentwurf, Hrsg. v. Wirtschaftsverein für Österreich, Graz 1926.
  • 50 Prof. Ude bei den Frontkämpfern. Programmatische Erklärungen des Wirtschaftsvereines für Österreich, In: Zeitschrift für Volkssittlichkeit und Volksaufklärung, 1. Jg., H. 5.
  • 51 Die Psychologie des Strebevermögens (Willensproblem und Psychologie der Leidenschaften) im Sinne der Scholastik, Graz: Styria 1907.
  • 52 Rauchsklaverei und Kultur (=Rein Luft! Bücherei. Schriften zur Tabakfrage. 3.).
  • 53 Das Recht auf Arbeit, In: Blätter für Menschenrechte, H. 2 (1946).
  • 54 Das staatsbürgerliche Recht der Wehrdienstverweigerung. Der Friede und der Weg zum Frieden. Zwei Reden, gehalten auf dem Bundestag der Deutschen Friedensgesellschaft im Oktober 1956 in Heidelberg.
  • 55 Redekunst. Wie bilde ich mich zum Redner aus. Anleitung zur Erlernung der Redekunst auf Grundlage der Seelenkunde, 4., geänd. Aufl., Bern 1938.
  • 56 Der moralische Schwachsinn, 2. Aufl., Graz: Selbstverlag o.J.
  • 57 Drei SOS-Rufe!, <Grundlsee 1960>.
  • 58 Offener SOS-Brief. An die gesamte Wiener Bevölkerung, gleichzeitig aber auch gerichtet an die Bevölkerung aller Orte in der ganzen Welt, in denen bereits Atomreaktoren errichtet sind, oder gerade errichtet werden, <Grundlsee 1961>.
  • 59 Staat - Kirche - Christentum - Einzelmensch und deren Verhältnis zueinander. Offener SOS-Ruf an alle, ob Christen oder Nichtchristen, <Grundlsee 1963>.
  • 60 Der ideale Staatsbürger und seine Wirtschaftsethik, Klagenfurt: Merkel 1928.
  • 61 Suezkanalproblem - oder Weltproblem Hunger. Was ist wichtiger?, <Grundlsee 1956>.
  • 62 Das Tier als Teil der Schöpfung, <Grundlsee o.J.>.
  • 63 Todesstrafe, ja - oder nein?, <Grundlsee 1957>.
  • 64 Das Verbrechen der atomaren Aufrüstung und des Atomkrieges. Vortrag, gehalten am 25. Juni 1958.
  • 65 Die Verwahrlosung der Jugend. Das eheliche und uneheliche Kind vor dem Sittengesetz, 3. Aufl., Graz: Selbstverlag o.J.
  • 66 Die sittliche Verwerflichkeit des Duells und der Mensur, Aus: Wir wissen, um zu wollen.
  • 67 Vivisektion. Det vetenskapliga djurplogeriet inför etikens domstol, Linköping 1956 (Titel der Originalausg.: Vivisektion und Vivisektoren vor dem Richterstuhle des Sittengesetzes).
  • 68 Vivisektion und Vivisektoren vor dem Richterstuhle des Sittengesetzes, 2. Aufl., Wien 1953.
  • 69 Völkerwacht. Zeitschrift für Sexual- und Sozialethik, 1922. 1923.
  • 70 Der Weg zum Völkerfrieden und zur Schaffung einer Weltregierung. Rede, gehalten auf der ersten beratenden Versammlung des Völkerkonvents in Genf (30. Dezember 1950 - 6. Jänner 1951).
  • 71 Wir wissen, um zu wollen. Mit Anhang: Die sittliche Verwerflichkeit des Duells und der Mensur, <Grundlsee 1964>.
  • 72 Das Wirtschaftsunrecht der Gegenwart im Lichte der Bibel, <Remscheid-Lüttringshausen 1957>.

Schriften von Johannes Ude: Zeitschriften- und Zeitungsartikel

  • 1 SOS-Ruf an die Gipfelkonferenz in Paris, In: Die Freie Meinung vom 7. Jänner 1960, S. 6.
  • 2 Tierschutz und Vivisektion, [In: Antimilitarist?]
  • 3 Trauungsansprache anläßlich der Vegetarier-Trauung des Brautpaares Hans Umbricht und Erika Wertgarner, In: Vegetarisches Universum, Nov. 1957, S. 10.
  • 4 Völliger Bankrott der Friedensverhändler auf "hoher" und "höchster" Ebene, In: Das Menschenrecht, Wien Feber 1956, S. 4f.
  • 5 An die Leitung der Europa-Konferenz in Oslo, In: Die Freie Meinung vom 15. Juni 1961, S. 4.
  • 6 Wir fordern!, In: Antimilitarist (Jan./Feb. 1958).
  • 7 Schwerverletzte werden kaltblütig geopfert. Eine erschütternde, kaum glaubliche Mitteilung aus Amerika, In: Der Freiheitsbote, Nr. 39 (1957), S. 5.
  • 8 Zum Welttierschutztag, In: Der Freiheitsbote, Nr. 40 (1959), S. 6.
  • 9 Zum Welt-Tierschutztag, In: Die Freie Meinung vom 1. Oktober 1959, S. 5.
  • 10 Johannes Ude und die Atomgefahr, In: Die Freie Meinung vom 6. September 1957, S. 5.
  • 11 SOS-Ruf an die Friedensfreunde in aller Welt, In: Der Freiheitsbote, 9. Jg., Nr. 41 (1960), S. 3.
  • 12 Warum werde ich nicht angeklagt?, In: Antimilitarist, 6. Jg., Nr. 19 (1960), S. 1.
  • 13 Umkehr - ehe es zu spät ist! Offener Brief Prof. Udes an die Mächtigen der Welt, In: Der Freiheitsbote, Nr. 17 (1959), S. 3.
  • 14 Todesstrafe, ja - oder nein?, In: Die Freie Meinung vom 25. April 1958, S. 5.
  • 15 Entweder Christus - oder die Atombombe!, In: Der Freiheitsbote, Nr. 28 (1959), S. 5.
  • 16 Offener Brief an General Franco. Gegen die Schließung der protestantischen Schulen in Spanien, In: Der Freiheitsbote, Nr. 9 (1956), S. 4.
  • 17 Offener Brief an den Oberrichter des Kriminalgerichtshofes Mr. Clement Nye, Direktor des Zuchthauses St. Quentin, bei San Fancisco, California, USA, In: Die Freie Meinung vom 21. April 1960, S. 7.
  • 18 Alle Kraft für den Frieden!, In: Der Freiheitsbote, Nr. 50 (1959), S. 3.
  • 19 "Verweigern Sie die Unterschrift..." Beschwörender Brief von Professor Ude an Bundespräsidenten Dr. Heuß, In: Der Freiheitsbote, 4. Jg., Nr. 7 (1955).
  • 20 Österreich am Scheideweg. Ein Wort zu den bevorstehenden Wahlen, In: Der Freiheitsbote, 5. Jg., Nr. 18 (1956), S. 1.
  • 21 SOS-Ruf an die Verteidiger der Neutralität, In: Der Freiheitsbote, Nr. 2 (1957), S. 6.
  • 22 Die Weihnachtsbotschaft des Papstes und wir katholischen Kriegsdienstverweigerer, In: Der Freiheitsbote, Nr. 4 (1957), S. 5.
  • 23 Die allgemeine Wehrpflicht, In: Der Freiheitsbote, Nr. 40 (1956), S. 5.
  • 24 Thou shalt not kill, In: The catholic worker (Jan. 1958), S. 4.
  • 25 Nicht mit Galgen und Fallbeil... Offener Brief von Professor Johannes Ude zum Fall Chessman, In: Der Freiheitsbote, Nr. 17 (1960), S. 3.
  • 26 Du sollst nicht töten!, In: Antimilitarist, 5. Jg., Nr. 17 (1959), S. 1.
  • 27 Thou shalt not kill, In: <The> Catholic <Worker>, Vol. 24, Nr. 1 (1957), S. 2.
  • 28 "Volk in Gefahr!", In: Der Rundblick ?
  • 29 Ein Vorwort zur "Gipfelkonferenz", In: Der Freiheitsbote, Nr. 12 (1958), S. 6.
  • 29a Auch in: Die Freie Meinung 1958.
  • 30 Ein Skandal. Offener Brief an die Münchner Brauereien, In: Der Freiheitsbote, Nr. 30 (1959), S. 5.
  • 31 Erhält Atomangst den Frieden?, In: Der Freiheitsbote, Nr. 22 (1958), S. 5.
  • 32 Ein Wort zur Bundestagswahl, In: Der Freiheitsbote, Nr. 33 (1957), S. 4.
  • 33 Appell an die wehrpflichtigen Staatsbürger, In: Antimilitarist, 4. Jg., Nr. 13 (1958), S. 1.
  • 34 Ferien, Erholung und unser "Ich", In: Der Freiheitsbote, Nr. 29 (1957), S. 4.
  • 35 Nochmals: Christentum und Liberalismus - heute, In: Der Freiheitsbote, Nr. 50 (1956), S. 3.
  • 36 Das Verbrechen der Atomwirtschaft, In: Der Freiheitsbote, Nr. 7 (1958), S. 5.
  • 37 Adamski oder Michalek oder Christus?, In: Die Freie Meinung vom 27. August 1959, S. 5.
  • 38 Ein SOS-Ruf, In: Rahlstedter Brücke, 8. Jg., Nr. 7 (1959).
  • 39 Österreichs bewaffnete Neutralität, In: Die Freie Meinung vom 7. November 1958, S. 5.
  • 39a Auch in: Freisoziale Presse, Nr. 45 (1958), S. 6.
  • 40 Drei irreführende Thesen: "Pazifismus als Kriegsursache", "Angst vor H-Bombe erhält den Frieden", "Atombombe nicht unbedingt unsittlich", In: Die Freie Meinung vom 6. Juni 1958, S. 5.
  • 41 Eine Lanze für Rudolf Heß, In: Der Freiheitsbote, Nr. 16 (1957), S. 5.
  • 42 "Hütet Euch vor den falschen Propheten". "Die Moralische Aufrüstung" und die "Schweizerischen Republikanischen Blätter", In: Der Freiheitsbote, Nr. 48 (1960), S. 3.
  • 43 Adamski oder Michalek oder Christus?, In: Der Freiheitsbote, Nr. 35 (1959), S. 5.
  • 44 Ein Wort an die Staatsanwälte aller Länder, In: Der Freiheitsbote, Nr. 30 (1958), S. 5.
  • 45 Die Urchristen und deren Einstellung zum göttlichen Tötungsverbot, In: Der Österreichische Standpunkt. Monatsschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur, H. 1 (1965), 3f.
  • 46 An die Staatsanwälte aller Länder, In: Antimilitarist.
  • 47 1. Pazifismus als Kriegsursache. 2. Angst vor H-Bombe erhält den Frieden. 3. Atombombe nicht unbedingt unsittlich, Aus: Wochenbericht.
  • 48 Deutsches Volk, quo vadis?, In: Der Freiheitsbote, Nr. 12 (1956), S. 6.
  • 49 Atomenergie gegen Vernunft und Gewissen, In: Freisoziale Presse, Nr. 11 (1959), S. 5.
  • 50 Volk in Gefahr! SOS-Ruf von Prof. Dr. Ude, In: Der Freiheitsbote, Nr. 2 (1958), S. 5.
  • 51 "Verteidigungsplan für Österreich?", In: Der Freiheitsbote, Nr. 21 (1957), S. 5.
  • 52 Die wichtigsten Voraussetzungen für den Frieden [Flugblatt der Katholischen Aktion]
  • 53 Der Weg zum Frieden, In: Der Freiheitsbote, Nr. 41 (1958), S. 5.
  • 54 Du sollst nicht töten!, In: Antimilitarist, 5. Jg., Nr. 17 (1959), S. 1.
  • 55 Völlige Abrüstung zum Besten der Menschheit. Ein Rundfunkvortrag.
  • 56 "Das deutsche Volk muß entscheiden...", In: Der Freiheitsbote, Nr. 6 (1955).
  • 57 Prof. Dr. Ude als Experte für den Simplicissimus!, Aus: Das Weltgewissen, Nr. 10 (1957).
  • 58 Atomversuchskarnickel in den Amazonasdschungeln, In: Freie Soziale Presse, Nr. 27 (1957), S. 5.
  • 59 Eine Stellungnahme und Richtigstellung, In: Der Freiheitsbote, Nr. 34 (1957), S. 6.
  • 60 Vivisectie-tegenstanders te wapen! Er dreigt gevaar! Weest op uw hoede, Aus: De anti-vivisectoric Stiftung (Jan./Feb. 1956).
  • 61 Prof. Ude über die Atomgefahr, In: Die Freie Meinung vom 15. November 1957, S. 5.
  • 62 Eine nicht zeitgebundene Pfingstpredigt, In: Der Freiheitsbote, Nr. 22 (1961), S. 2.
  • 63 Atomwirtschaft - Fortschritt oder Frevel?, In: Freisoziale Presse, Nr. 7 (1958), S. 5.
  • 64 Rom, entscheide!, In: Die Diskussion. Studenten-Kurier.
  • 65 Kirche und Tierschutz, In: Die Freie Meinung vom 10. Oktober 1958, S. 5.
  • 66 Die heutige geltende christliche Kriegsideologie auf Irrwegen, In: Antimilitarist, 5. Jg., Nr. 18 (1959).
  • 67 Muß ein Lebensreformer Politik treiben?, In: Neue Volksgesundheit, Nr. 9 (1959).
  • 68 Ude gegen Thirring [nicht eruierbar].
  • 69 Sind es Menschen oder Teufel?, In: Freisoziale Presse, 11. Jg., Nr. 39 (1957).
  • 70 "Moralische Aufrüstung" oder: "Alles in Christo erneuern?", In: Der Freiheitsbote, Nr. 29 (1960), S. 3.
  • 71 Univ.-Prof. Dr. Johannes Ude rechnet scharf mit den politischen Parteien und Militaristen ab!, In: Antimilitarist, 2. Jg., Nr. 7 (1956).
  • 72 Offener Brief an die Staatsanwälte aller Staate der Welt, In: Obersteirische Zeitung, Nr. 57 (1958), S. 5.
  • 73 Verbrechen der radioaktiven Verseuchung, In: Freisoziale Presse, Nr. 30 (1958), S. 6.
  • 74 Neutralität Österreichs oder Einbeziehung in das NATO-System. Dr. Otto von Habsburg, Prinz Löwenstein, Chruschtschow und die NATO-Pläne, In: Antimilitarist, 6. Jg., Nr. 22 (1960).
  • 75 Ein Wort zur Weltlage und zugleich SOS-Ruf, In: Der Freiheitsbote, Nr. 23 (1959), S. 5.
  • 76 Scholtz-Klinik-Gebärmaschine für die internationale Hochfinanz?, In: Antimilitarist, 8. Jg., Nr. 27 (1962).
  • 77 Herstellung von Atombomben und atomaren Waffen und Versuche mit ihnen - ja oder nein? [nicht eruierbar].
  • 78 Entweder Christus - oder Atombombe!, In: Der Rundblick, 3. Jg., Nr. 27 (1959), S.5.
  • 79 Ein christliches Vorwort zur "Gipfelkonferenz" [nicht eruierbar].
  • 80 Appell an die Wiener Bevölkerung, In: Antimilitarist, 7. Jg, Nr. 25 (1961).
  • 81 Männer mit und ohne Grundsatz, In: Freisoziale Presse, Nr. 25 (1961), S. 6.
  • 82 Im Fall einer Atomkatastrophe: "Schwerverletzte nicht heilen, sondern isolieren", In: Volkswille (1958).
  • 83 Natur, Pflanze, Tier und Mensch gemäß göttlicher Ordnung. Du sollst nicht töten! (2), In: Vegetarisches Universum (Nov. 1957).
  • 84 Katholischer Arbeiter schreibt an Papst Pius XII., Aus: Der Rundblick vom 1. August 1958.

 

Schriften anderer im Nachlass Udes: Bücher und Kleinschriften

  • 1 Acratillo, Juan, Der verblüffte Sozialdemokrat. Eine erste Einführung in die Freigeldwelt. Auszug aus einem größeren Werke. Aus dem Spanischen übers. und mit Anm. vers. von Klaus Rosenfeld, Erfurt-Bern: Freiland-Freigeld-Verlag 1922.
  • 2 Bekenntnisse eines Dollarfürsten. Die Ursache unseres Reichtums, Frankfurt/Main 1930.
  • 3 Bonifazius, Adalbertus, Ziel und Weg der Freiwirtschaftlichen Bewegung. Umriß und Programm der sozialen Freiheits-Bewegung von morgen, Rumburg: Schönlinde o.J. (=Bücher der Freiheit. 2.)
  • 4 Offener Brief an den Bundesrat gegen die Freigeldlehre, Bern 1932.
  • 5 Buomberger, Ferdinand, Bedenken gegen Freigeld, Weggis: Rigi-Verlag 1934.
  • 6 Eingabe des Schweizer Freiwirtschaftsbundes an den Bundesrat. 26. September 1938, Bern 1938.
  • 7 Diakow, J., Ude, der Stumme von Österreich. Der Wahlgang 1927, Wien: Eigenverlag 1931.
  • 8 Dreher, Max, Großdeutsche Wirtschaft. Ein Tatsachenbericht in Wort, Zahl und Bild, Berlin 1938.
  • 9 Feryer, Richard, Wird der Kommunismus in Europa aufkommen oder wieder untergehen?, O.O. o.J.
  • 10 Fiedler, Kuno, Schrift und Schriftgelehrte. Eine kleine Rüstkammer, Bern-Leipzig: Haupt 1942.
  • 11 Forster, F., Marxismus über Bord!, Zürich: Scheuch o.J.
  • 12 Die Freigeldlehre eine Irrlehre?! Stenographisches Protokoll einer Diskussion über die Freigeldtheorie zwischen Dr. jur. W. Egger und Fritz Schwarz, Bern 1932.
  • 13 Die Friedensrundschau, 15. Jg., 2 (1961); 15. Jg., 6 (1961); 16. Jg., 4 (1962); 16. Jg., 9 (1962); 16. Jg., 10 (1962).
  • 14 Geld und Arbeit. Illustriertes Monatsmagazin, 3. Jg., No. 1. (1935).
  • 15 Gesell, Silvio, Die Ausbeutung, ihre Ursachen und ihre Bekämpfung. Eine Gegenüberstellung meiner Kapitaltheorie und derjenigen von Karl Marx. Vortrag, gehalten in der sozialistischen Vereinigung zur gegenseitigen Weiterbildung in Dresden, 8. Mai 1922, 3. Aufl., Bern 1932.
  • 16 Gesell, Silvio, Freiland. Die eherne Forderung des Friedens, Hrsg. v. Hans Timm, 3. Aufl., Hochheim, Leipzig: Stirn-Verl. 1932.
  • 17 Gesell, Silvio, Gold und Frieden?, Hrsg. von Hans Timm, 3. Aufl., Hochheim-Leipzig: Stirn-Verlag 1932.
  • 18 Giordani, Igino, L’inutilità della guerra, Pinerolo: Alzani o.J.
  • 19 Robert Grimm gegen Silvio Gesell! oder Der Kampf gegen Freiland-Freigeld. Polemisches aus der "Berner Tagwacht", Bern-Erfurt: Freiland-Freigeld-Verlag 1921.
  • 20 Haardt, Robert, Erkenne das Geld! Die Lösung des Arbeitskrisen-Problems durch feste Kaufkraft des Geldes, Wien-Leipzig-Bern 1932.
  • 21 Hanisch, Georg,. Die Arbeitswerttheorie, Erfurt: Verlag der FZ. Freiwirtschaftlichen Zeitung 1931 (=Wissenschaftliche Schriftenreihe der FZ. 10.)
  • 22 Hanisch, Georg, Gespräche über den Kapitalbegriff. Ist die Freiwirtschaftslehre eine sozialistische Lehre? Die Lehre von den Produktionsfaktoren oder Güterquellen, Erfurt: Verl. d. Freiwirtschaftlichen Zeitung 1931 (=Wissenschaftliche Schriftenreihe der FZ. 14.)
  • 23 Heinz, Otto, Rollendes Geld. Substanzlehre. Planmäßiger Geldkreislauf und Lösung der Weltwirtschaftskrise, Zürich-Wien: Dittmayer [1934].
  • 24 Hintergründe der Blutnacht vom 30. Juni 1934. Aufzeichnungen eines Eingeweihten, Aus: Freies Volk.
  • 25 Hollitscher, Hans, "Quadragesimo anno" und das Verteidigungsproblem, "Quadragesimo anno" und das Geldproblem, Aus: Neue Ordnung.
  • 26 Jahrbuch der Anton Orel-Gesellschaft, Wien 1964.
  • 27 Johannes XXIII., Enzyklika Pacem in Terris, Recklinghausen: Paulus-Verlag 1963.
  • 28 Kolnai, Aurel, Sexualethik. Sinn und Grundlagen der Geschlechtsmoral, Paderborn: Schöningh 1930.
  • 29 Leo XIII., Enzyklika über die Arbeiter-Frage, Innsbruck-Wien-München: Tyrolia [1931].
  • 30 Lotsenrufe. An den CV. der katholischen deutschen Studentenverbindungen, Hrsg. von Großdeutschen CVern, Paderborn [1920].
  • 31 Moritz, Käthe (Hg.), Magnus Schwantje, dem bahnbrechenden Vegetarierphilosophen und selten uneigennützigen Menschen zum Gedächtnis, Salzburg/Großgmain, Bad Reichenhall: Friedens-Verlag [1960].
  • 32 Moritz, Käthe, Sein und Wirken des Priesters, Friedensarbeiters, Lebensreformers und Hochschullehrers Professor DDrDrDr Johannes Ude, Salzburg-Großgmain: Friedensverlag 1960.
  • 33 Moritz, Käthe, Johannes Ude. Ein Leben und Wirken im Geiste der Bergpredigt, Salzburg-Großgmain: Friedensverlag 1964.
  • 34 Offenherz [Sprenger, Jakob], Warum?? Darum!!! Eine Gewissenserforschung, die heute am Platz wäre!, Gams: Siegfried-Verlag o.J.
  • 35 Pembrook, Konrad, Leitfaden FFF. Moderne Einführung in das Wesen des Geldes, der Währung, des Bodenrechts, o.O 1947.
  • 36 Pfluger, Victor, Die drei großen F. Eine kritische Studie über Gesells Lehre, Paderborn: Schöningh 1927.
  • 37 Pfluger, Viktor, Geldmoral,Walchwil/Zugersee: Selbstverlag 1948.
  • 38 Pichler, Alois, Ein Büchlein von der Klugheit, 2. verm. Aufl., In: Für Volkssittlichkeit und Volksaufklärung, 1. Jg., 11. H.
  • 39 Pius XI., Divini Redemptoris - über den gottesleugnerischen Kommunismus - und Mit brennender Sorge - über die Lage der katholischen Kirche im Deutschen Reich, Authent. deutsche Ausg., Innsbruck-Wien-München: Tyrolia o.J.
  • 40 Pius XI., Enzyklika "Quadragesimo anno" über die soziale Ordnung in neuer, sinngetreuer deutscher Übersetzung.
  • 41 Pius XI., Rundschreiben über den Frieden Christi im Reich Christi (De Pace Christi), Freiburg/Br. 1923.
  • 42 Pius XI., Rundschreiben über die gesellschaftliche Ordnung, Freiburg/Breisgau 1931.
  • 43 Pius XII., Enzylika "Mystici corporis", Aus: Wiener Diözesanblatt.
  • 44 Das Problem der Grundrente. Einleitende Gedanken zu einer wissenschaftlichen Abklärung. Hrsg. vom Schweizer Freiwirtschaftsbund, Bern 1925.
  • 45 Die Rede von Ständerat Dr. Sonderegger und die Antwort auf die Rede von Bundesrat Dr. Meyer über Freigeldsystem und Goldwährung, Bern o.J., Aus: Freiwirtschaftliche Zeitung.
  • 46 Das befreiende Regierungsprogramm. Zur überparteilichen Aktion des Freiwirtschaftsbundes (gekürzte Ausgabe). 9. Aufl., Essen: Freiwirtschaftlicher Verlag [1932].
  • 47 Rothe, Arthur, Das soziale Rätsel. Die Lösung der sozialen Frage durch Warenökonomie und Genußerhöhung, Dresden 1914.
  • 48 Schwarz, Fritz, Konjunkturprognose in der Westentasche, Frankfurt/Main 1930.
  • 49 Schwarz, Fritz, Was heute jedermann vom Gelde wissen sollte. Von der Schweizerischen Nationalbank, Zins, Kredit, Abwertung und Kapitalexport. 2. Aufl., Bern 1949.
  • 50 Sonderegger, H. K., Die Rettung Österreichs. Das Wörgler Beispiel, Wörgl: Aufwärts-Verlag 1933. (=Aufwärts-Schriften. Folge 1)
  • 51 Strakosch, Siegfried, Der Selbstmord eines Volkes. Wirtschaft in Österreich, Wien, Leipzig, München 1922.
  • 52 Teobaldi, A., Freigeld und Katholizismus, Zürich: Selbstverlag [1934].
  • 53 Theseus [Sprenger, Jakob], Ist die Freiwirtschaft mit der katholischen Religion im Widerspruch? 1. Teil, Gams: Siegfried-Verlag o.J.
  • 54 Theseus [Sprenger, Jakob], Vom Unsinn und von den Verbrechen des Zinses dem Haupturheber der Kriege und Revolutionen, Gams: Winkelried-Verlag [1946].
  • 55 Theseus [Sprenger, Jakob], Ist das Zinsnehmen berechtigt?, Speicher: Siegfried-Verlag 1915.
  • 56 Theseus [Sprenger, Jakob], Ist das Zinsnehmen berechtigt?, Speicher: Siegfried-Verlag 1918.
  • 57 Theseus [Sprenger], Wie in der Schweiz eine Mobilisation laut Bundesbrief vom 1. August 1291 (mit welchem man sich immer brüstet) aussehen würde, und warum dem nicht so ist!?!, Gams 1940.
  • 58 Kirchliches Verordnungsblatt für die Diözese Graz-Seckau, 13 (1964).
  • 59 Volkswart. Monatsschrift des Verbandes zur Bekämpfung der öffentlichen Unsittlichkeit, 16. Jg. (1923).
  • 60 Vollbeschäftigung - Gesicherte Kaufkraft - Ja, Hrsg. von der Liberal-Sozialistischen Partei der Schweiz, Bern 1950.
  • 61 Wächter, Norbert, Im geldlosen Staate. Ein Zukunftsbild für das Jahr 1960, Graz 1926.
  • 62 Wächter, Norbert, Im geldlosen Staate. Der Weg zur Gesundung unserer Volkswirtschaft. II. Die Einführung des geldlosen Staates, Graz 1927.
  • 63 Wagner, Emmy, Die einzige Lösung des Sozialproblems, Frankfurt/Main: Verl. Economia 1951.
  • 64 Weinlich, E., Die Finanz-Grundlagen der Volks- u. Weltwirtschaft im Zeitalter der Technik, Landskron/B. 1932.
  • 65 Wernegg, Karl, Das Arbeitsrecht. Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Johann Ude in Graz, Leoben: Wernegg 1928.
  • 66 Wise, Leonard, Silvio Gesell. An introduction to Gesellian economics, London o.J. (=Great money reformers. 1.)

Schriften anderer im Nachlass Udes: Zeitschriften- und Zeitungsartikel

  • 1 Beddow Bayly, M., Erfolgreiche chirurgische Operationen ohne vorherige Tierversuche. [nicht eruierbar]
  • 2 Eisenmenger-Micko, Luise, Nobelpreis-Kandidat Prof. DDDr. Johannes Ude 85 Jahre, In: Antimilitarist, 5. Jg, Nr. 16 (1959).
  • 3 Generalvikar Teusch, Köln, kontra Prof. Dr. J. Ude, In: Antimilitarist, 7. Jg, Nr. 23 (1961).
  • 4 Hoffmann, Wie urteilen fortschrittliche Juden über das Schächten?, Aus: Das Recht der Tiere, H 1-2 (1957).
  • 5 Jansen, O., Offener Brief an Universitätsprofessor Dr. Johannes Ude, Grundlsee, In: Die Freie Meinung vom 19. November 1959, S. 7.
  • 6 Schwere Maßregelung des Univ.-Prof. Dr. Johannes Ude durch das Generalvikariat des erzbischöflichen Kölner Ordinariates, Aus: Der Rundblick.
  • 7 Der Rundblick. Das Blatt für Meinungsbildung, 8. Jg., Nr. 9 (1964).
  • 8 Schönholzer, Ernst, "Keine Furcht vor Atomschäden!" Offener Brief an Univ.-Prof. Dr. Halden - Graz, In: Die Freie Meinung vom 2. April 1959, S. 5.
  • 9 Schulz, Hans, Zurück zum Berge Sinai. Gesetzesatomatisierung [sic] oder evangelische Entscheidung - Das 5. Gebot gilt ausnahmslos - Eine Antwort auf Professor Udes Pfingstbotschaft, In: Der Freiheitsbote, Nr. 26 (1957), S. 5f.
  • 10 Umbricht, Hans, Natur, Pflanze, Tier und Mensch gemäss göttlicher Ordnung. [nicht eruierbar]
  • 11 Wagner, E., Ude - Der Stumme von Österreich. Ein würdiger Kandidat für den Friedens-Nobelpreis!, In: Das Weltgewissen, 3. Jg., Nr. 12 (1957), S. 1f.

 

 
Universitätsbibliothek Graz, Universitätsplatz 3, 8010 Graz. Tel: ++43/ 316/ 380-3125, Fax ++43/ 316/ 38 49 87
[footer grafik]