UB Graz

[header grafik]
 

Hans Lohberger (1920-1979): Schriftsteller, Philosoph

allgemeines Nachlass. 10 Laufmeter
bestand Briefe.- Lebensdokumente.- Sammlungen.- Werke.-
biographie  
erschließung Reinhold Aigner: Verzeichnis der in der Handschriftenabteilung der Universitätsbibliothek Graz unter der Signatur I 2080 Manuskriptum befindlichen Werke von Hans Lohberger. [Graz 1973-1987] (Typoskript).
literatur

Reinhold Aigner: Hans Lohberger - Dichter und Denker, 1920-1979. Eine Biographie. Graz 1983. (Graz 1985) Bibliographie in Auswahl:

  • Doppelgänger Mensch - Philosophie und Moral des Zugleich (1954)
  • Kosmische Philosophie - zeitgemäß (1970)
  • Reimstunden des Lebens - Anekdoten und Gedichte (1953)
  • Spiel des Windes - Gedichte (1966)
  • Oswald Spenglers Untergang - Einiges über den Kult der Kultur (1955)
  • Inkagold (1968)
  • Aphorismen Lohbergers z.B. in: Schlagfertige Definitionen. Von Aberglaube bis Zynismus, Reinbek 1974
  • sowie in: Aphorismen von A-Z. Das große Handbuch geflügelter Definitionen, Wiesbaden 1971
signatur Ms 2080
zugang 1983

 

 
Universitätsbibliothek Graz, Universitätsplatz 3, 8010 Graz. Tel: ++43/ 316/ 380-3125, Fax ++43/ 316/ 38 49 87