2058

Sammelkassette mit 4 Kodizes, einer Rolle und Fragmenten

Vermächtnis des Grazer Prof. Hugo Schuchardt. 

Lit.: Hugo Schuchardt : Mitteilungen aus georgischen Hss. In : Bulletin de l'université de Tiflis 8. Tiflis 1928, S. 347-376. Hrsg. nach H. Schuchardt's Nachlaß von A. Schanidse. - A. Schanidse : Die georgischen Hss. in Graz. Ibidem 9. 1929, S. 310-353 (georgisch). - Gr. Peradze : Über die georgischen Hss. in Österreich. Zs. f. d. Kunde d. Morgenlandes 47, S. 219-232. - G. Garitte : catalogue des ms. géorgiens littéraires du Mont Sinai. In : Corpus scriptorum christianorum orientalium, 165 = Subsidia 9. 1956. S. 7 ff., 99 und 121. - J. Molitor : Monumenta iberica antiquiora. In : Corpus  scriptorum christianorum orientalium, 166 = Subsidia 10. 1956. S. VIII.

Georgische Handschriften aus dem Katharinen-Kloster auf dem Berge Sinai. 

1

Pergament 27 Bl. 19 : 16 cm. VI Jh.

Vielleicht in Jerusalem geschrieben. Der alte Einbanddeckel fehlt. 

Lektionar. Liturgische Lesungen aus den Evangelien und Paulusbriefen. Wahrscheinlich das älteste Sprach- und Schriftdenkmal in georgischer Sprache. - Mich. Tarchnisvili : Zwei georgische Lektionar-Fragmente aus dem 5. u. 8. Jh. Kyrios 6, 1942.  - Mich. Tarchnisvili : Le grand lectionaire de l' église de Jérusalem. In : Corpus scriptorum christianorum orientaliorum 188 und 189 = Scriptores iberici 9 und 10. 1959. T. 1, S. XIf., T. 2, S. Vf.

2

Pergament 274 u. 8 lose Bl. 14 : 10 cm. Zwischen VIII u. X Jh.

Vielleicht gleichzeitiger Ledereinband vom Berge Sinai. 

Psalter. Codex rescriptus. Darunter ein gut lesbarer armenischer Text 

3

Pergament 171 Bl. 11 : 10 cm. X Jh.

Vielleicht gleichzeitiger Ledereinband vom Berge Sinai. 

Das Leben Symeons des Narren um Christi willen.  

4

Pergament 110 Bl. 20 : 15 cm. X Jh.

Geschrieben von Johannes Zosima auf Sinai 985. 

a) Bl. 1-94v : Jakobusliturgie in ihrer ältesten Fassung.  
b) Bl. 96-110v : Liturgie der Praesanctificatorum Gregor's des Großen. Gr. Peradze Les monuments liturgiques prébyzantins en langue géorgienne. Le Muséon. Louvain Paris 45. 1932, S. 255-272. Michael Tarchnisvili, Eine neue georgisehe Jakobusliturgie. Ephemerides liturgicae 62. 1948, S. 49-82.  

5

Pergamentrolle 8 + 128 + 61 cm lang, 24 cm breit. X-XI Jh.

Liturgie des Johannes Chrysostomos. - Michael Tarchniswili, Die georgische Übersetzung der Liturgie des hl. Joh. Chrysostomus nach einem Pergament-Rotulus aus dem X-XI Jh. Jahrbuch f. Liturgiewissenschaft 14. 1938 S. 79-94.  Edition von M. Tarchnisvili : Liturgiae Ibericae antiquiores. In : Corpus scriptorum christianorum orientalium 122 = Scriptores iberici 1, 1. 1950.

6 u. 7

3 Pergamentblätter X bis XI Jh.

Fragmente.  
a) Aus dem Johannesevangelium 
b) Epistolae Antonii [Eremiti]. Gedruckt : Lettres de S. Antonoine ed. par G. Garitte. Corpus script. orient. 1948 u. 149.  
c) Aus einer patristischen Sammlung.
d)zwei armenische Blätter hohen Alters; Marcus II 10ff.

Weitere, auf die MS 2058 bezogene Objekte, wurden im Zuge der Erschließung des Schuchardt-Nachlasses von den Handschriften getrennt und werden mit den Nachlassmaterialien aufbewahrt. Dazu zählen die Briefe Alphons Mielichs (07357-07367), 8 Mappen mit Notizen Schuchardts (Werkmanuskripte 23.3.9.1-8) und eine Mappe mit 15 Fotos georgischer Handschriften (Werkmanuskript 23.3.9.9.)

Es liegen bei : zwei armenische Blätter hohen Alters; Marcus II 10ff.; eine Mappe; 8 Hefte mit Notizen von Hugo Schuchardt zu georgischen Hss., Photokopien und Briefe an H. Schuchardt. 

Handschriften der UB-Graz/Manuscripts in the University Library of Graz 
Katalog bearbeitet von Thomas Csanády