Als wir 1995 die zweite Auflage unserer Bibliographie auf Diskette herausbrachten, war das eine bestaunte und bisweilen auch misstrauisch beobachtete Innovation. Inzwischen hat sich die Arbeitswelt der BibliothekarInnen dramatisch verändert und nur mehr was online ist, entspricht den Standards der Zeit.
So haben wir uns entschlossen, diese zweite Auflage - mit Einverständnis der Grazer Akademischen Druck- und Verlagsanstalt im Netz zugänglich zu machen - vorerst einmal mit unverändertem Umfang.

Der Zugriff ist einerseits durch die Lokationen der Handschriften wie auch durch eine Volltextsuche ermöglicht.

Eine Nachführung wird in den nächsten Monaten laufend erfolgen, auch eine Anreicherung durch Bilder aus den zitierten Faksimiles. Für Anregungen, Korrekturen und Verbesserungsvorschläge sind wir immer dankbar, wenn wir auch alle solcherart mitarbeitende Benutzer der Bibliographie um Geduld bitten müssen, da wir die notwendigen Nachführungsarbeiten nur neben unseren sonstigen Verpflichtungen wahrnehmen können.

Der Bibliographie sind als Textdateien hinzugefügt:

Wir danken der Akademischen Druck- und Verlagsanstalt für ihr Entgegenkommen - der Verlag feiert am 1. Oktober 1999 sein fünfzigjähriges Bestehen - die Internet-Bibliographie ist auch als kleine Reverenz der Autoren zu verstehen.

Von Hans und Heidi Zotter